Darf ein Anwalt im Vorfeld einer Verhandlung Honorar einziehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

machen die meisten,weil sie Angst haben ihr Geld nicht zu kriegen.Ein Freund von mir musste mal 5000€ vorstrecken.bevor der Anwalt überhaupt tätig wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Die meisten machen das auch, weil die Zahlungsmoral nach verlorener Verhandlung bei vielen Mandanten rapide sinkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Bereits für eine Erstberatung fällt ja ein Honorar an.

LG ~TheMentalist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?