Darf ein Anwalt aus Berlin einen Mandaten aus Sachsen vertreten/verteidigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja. Es kann nur Probleme mit der Festsetzung der Fahrtkosten geben. Das heisst, diese müssen (im Zivilprozess) vom Gegner im Falle des Obsiegens nicht erstattet werden.

Ja, grundsätzlich kann jeder Anwalt in jedem Bundesland einen Mandanten vertreten!

Klar. Wenn es zu Gerichtsverhandlungen kommt, hat er nur eine weitere Fahrt ...

Was möchtest Du wissen?