Darf ein Alzheimer erkrankter Mensch Auto fahren und wenn ja unter welchen Voraussetzungen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist nicht einfach, ich habe es bei Bekannten erlebt. Zunächst war es so, dass der an Alzheimer erkrankte Vater meiner Freundin anfangs noch gut fuhr- Autofahren war ja für ihn eine Gewohnheit und manche A.Patienten fahren tatsächlich noch gut Auto. Dennoch gibt es verschiedene Dinge, die hinsichtlich dieser Krankheit dringend überprüft werden müssen- kann der Patient gut hören und sehen, ist eine spontane Reaktion möglich, kann der Patient im Ernstfall angemessen reagieren? Die Familie meiner Freundin hat dann lange mit dem Vater gesprochen, der das partout nicht einsehen wollte. Auf Anraten einer Ärztin haben sie den Wagen ein paar Strassen weiter weg geparkt, und er konnte sich irgendwann nicht mehr an ihn erinnern. Klingt brutal- aber hier ist die Sicherheit der betroffenen Personen im Vordergrund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entscheidung darüber ob ein an Alzheimer erkrankter Mensch noch Auto fahren darf oder sollte, müssen die Angehörigen z.B. mit dem Hausarzt abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte nur der Arzt beurteilen. Denn wenn er inzwischen vergessen hat, was das Stoppschild bedeutet oder daß wir in Deutschland Rechtsverkehr haben - dann gute Nacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter der Vorraussetzung das er in der Lage ist ein Kraftfahrzeug zu führen. Dazu gibt es diverse Fahrtauglichkeits-Tests.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zu einem gewissen Stadium ja. Beurteilt wird das vom Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?