Darf ein abgemeldetes Fahrzeug auf einem Privatgrundstück stehen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass ein nicht zugelassenes Fahrzeug auf x-beliebigem Privatgrund abgestellt werden darf. Dies gilt nur, wenn das Grundstück umfriedet und abgeschlossen ist und für Dritte nicht frei zugänglich. Diese Kriterien kann eigentlich nur der Garten eines selbst genutzten Einfamilienhauses oder ein vergleichbares Grundstück erfüllen. Auf einem Stellplatz eines Mehrfamilienhauses, der ja auch von anderen Bewohnern oder Besuchern leicht erreicht werden kann, darf ein nicht zugelassenes zulassungspflichtiges Kfz jedoch nicht stehen.

Falkenpost 23.02.2017, 20:38

Oh ja. Habe dafür mal einen Strafzettel bekommen, weil zwar auf einem Privatparktplatz auf meinem Privatgrundstück ein abgemeldetes Auto stand. Aber aufgrund des fehlenden Zaunes war dies nicht erlaubt. Völliger Schwachsinn zwar, aber...

0
schleudermaxe 24.02.2017, 06:13

Deine richtige Antwort wird dem Apolon, oder wie er sich gerade nennt, aber gar nicht gefallen.

Er strotzt wieder einmal mit völligem Unwissen, wie aus seinem Kommentar und seiner Antwort zu ersehen ist.

0

Zu jeder Wohneinheit gehört 1 Stellplatz.

Dann kann man keine 2 Fahrzeuge auf dem Privatgrundstück abstellen.

Außerdem müsste für das Abstellen eines abgemeldeten Fahrzeug, eine Genehmigung der Hausverwaltung, bzw. der Eigentümerversammlung vorliegen.

Allerdings könnte es auch dann Ärger geben, wenn es auf dem Privatgrundstück mit dem abgemeldeten Fahrzeug zu einem Unfall kommt.

Sinnvollerweise sollte man das abgemeldete Fahrzeug in einer Garage, oder auf einem abgeschlossenen mit Mauer oder Gartenzaun umfriedetes Grundstück abstellen.

Ich weiß zwar nicht, wie es möglich ist, gleichzeitig zwei Fahrzeuge auf einem Stellplatz unterzubringen (es sei denn der Stellplatz ist 6 Meter breit), aber selbstverständlich darf man ein abgemeldetes Fahrzeug auf einem privaten Grundstück abstellen.

rena101955 23.02.2017, 12:29

Falsch verstanden! Es wird ein weiterer Stellplatz dadurch blockiert! Die Stellplätze sind nicht einzelnd zugeordnet!

0
Pasha78 23.02.2017, 12:42
@rena101955

Na dann darf es immer noch da stehen - allerdings ziehst du dir damit dann den Zorn der Eigentümerschaft auf dich.

0
schleudermaxe 23.02.2017, 15:11

... und das private Grundstück ist hier vorhanden? Wirklich nicht.

0

Von der rechtlichen Seite der Straßenverkehrsordnung ist das egal.

Selbstverständlich darf auf privatem Grund ein abgemeldetes Auto stehen.

Der Vermieter muß das aber nicht dulden.

Verstehe das "zusätzlich" nicht....

Wenn dort schon ein zugelassenes Fzg. steht, wo ist denn dann noch Platz für ein weiteres (abgemeldetes) Auto...?

Ansonsten darf ein abgemeldetes Auto auf einem Privat-Parkplatz stehen.

Grüße, ------>

Auf einem Privatgrundstück darf es stehen. Nur nicht im öffentlichen Verkehrsraum. (Also Privatparkplatz etc. ja, öffentlicher oder Parkstreifen vor dem Haus nein).

schleudermaxe 23.02.2017, 15:28

... und was bitte haben wir hier, bei einer WEG?

0
Blindi56 23.02.2017, 15:47
@schleudermaxe

Einen Privatparkplatz. Allerdings sollte man das dann mit demjenigen, der den 2. Stellplatz zur Verfügung hätte, vorher absprechen (ich hatte das so verstanden,d ass auf einen Platz 2 Autos passen (quer?), bzw. man 2 zur Verfügung hat).

0
Falkenpost 23.02.2017, 20:39

Nicht korrekt. Es muss "umfriedet" sein! Sonst verboten.

1
schleudermaxe 24.02.2017, 06:10
@Falkenpost

Deine Antwort wird dem Apolon, oder wie er sich zur Zeit nennt, aber gar nicht gefallen.

0
Blindi56 24.02.2017, 10:23
@schleudermaxe

War es nicht ein "Hofparkplatz"? Sowas ist nach meinem Begriff umgeben von Haus/Häusern, Mauer....

0

Generell dürfen auf Privatgrundstücken auch abgemeldete PKW stehen.

Da Sie hier aber auch ein angemeldetes haben und nur ein Stellplatz, brauchen Sie von der Eigentümergemeinschaft die Erlaubnis das abgemeldete Fahrzeug dort abzustellen..

Apolon 23.02.2017, 18:56

Da Sie hier aber auch ein angemeldetes haben und nur ein Stellplatz, brauchen Sie von der Eigentümergemeinschaft die Erlaubnis das abgemeldete Fahrzeug dort abzustellen..

Nein - es muss generell eine Genehmigung der Hausverwaltung oder der Eigentümerversammlung vorliegen, wenn ein abgemeldetes Fahrzeug auf dem Parkplatz oder in dem Parkhaus stehen darf.

 

0
Falkenpost 23.02.2017, 20:41

Und es muss umfriedet sein. Sonst ist dies streng verboten.

0

Nein. Zu deiner Wohnung gehört ein Stellplatz den du benutzt. Die anderen sind nicht dazu da, als "Lagerort" genutzt zu werden.

Auf privatem Grund ist fast alles erlaubt .

Außer die Mitbewohner finden das assig , wenn da ein Schrotteil steht . Denn Stellplätze sind eigentlich nur in den großzügigen Maßen eines Kleintransporters


Falkenpost 23.02.2017, 20:40

Quatsch! Woher stammt denn diese Info: Auf einem Privatgrundstück darf man fast alles machen! LOL

0

... nein, natürlich nicht, so zumindest hier bei uns. Die Gemeinde läßt abschleppen, wenn sie das mitbekommt.

WosIsLos 23.02.2017, 15:04

So ist das.

0
Menuett 23.02.2017, 15:25

In einem privaten Hof lässt die Gemeinde gesichert nichts abschleppen.

0
schleudermaxe 23.02.2017, 15:26
@Menuett

Lachnummer?

Es ist nicht sein Hof, er ist für andere frei zugänglich, und wenn ich dort besoffen rumfahre, dürfen die Kollegen ja auch.

Dies alles solltest Du eigentlich schon wissen.

0
Apolon 23.02.2017, 18:53
@schleudermaxe

und wenn ich dort besoffen rumfahre, dürfen die Kollegen ja auch.

Dann wird dir der Führerschein entzogen!

Du schein die STVO nicht zu kennen!

1
schleudermaxe 24.02.2017, 06:09
@Apolon

Falscher Kommentar!

Auch nicht Dein Gebiet? Also sei Dir verziehen.

0

Dürfte nichts dagegen sprechen unsere Nachbarn machen das auch und es gibt da auch keine Probleme!

Was möchtest Du wissen?