Darf eigentlich ein Bauarbeiter, der in der heißen Sonne schwere körperliche Arbeit durchführt während des Ramadans Wasser zu sich nehmen am Tag?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Menschen in solchen Situationen sind vom Fastengebot befreit. Frage vernünftige Muslime, die werden dir das bestätigen.

Es gibt leider Muslime, die ihren Schulalltag als Maßstab nehmen. Der passt dann nicht.

Lange Frage, kurze Antwort: ja!

MfG

Arnold

ja klar

da war doch was das die ramadan regeln nicht für schwer arbeitende, schwangere und kranke gilt

Elbenlord 01.07.2017, 17:42

danke.

0

Wenn man zu hart arbeitet, dann fastet man nicht. Stattdessen spendet man pro Tag, den man nicht fasten kann, 10€ an einem armen Menschen. 

10€, weil man hier in Deutschland ungefähr 10€ braucht um sich zu ernähren.

Nein denn die Gefährten des Propheten Muhammed Frieden und Segen auf Ihm haben viel harter gearbeitet als wir.Und man ist nur befreit unter einer Krankheit wie wenn man sehr alt ist oder schwer krank ist ansonsten nicht

luggels 02.07.2017, 08:35

Was bitte haben der Prophet und seine Gefährten denn gearbeitet?

0
HansH41 02.07.2017, 09:33

Was arbeitest du denn? Vermutlich hast du keine Ahnung, wie es auf dem Bau zugeht. Wer da nicht trinkt, ist nach drei Tagen dehydriert, krank und fällt aus.

0
DerZuvielFrager 09.07.2017, 02:46

HansH41 Ein bekannter von mir arbeitet als Bäcker bei 30-45 Grad und er ist am fasten also sollte es auf dem Bau auch gehen selbst wenn es schwer ist

0

das fastengebot betrifft solche menschen NICHT

Ja, darf  er. Auch im Ramadan gelten die gleichen Gesetz wie sonst.

ja darf man

Was möchtest Du wissen?