Darf die vordere Achse meines Wagens breiter sein als meine hintere?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

sollten Sie zwei verschiedene Achsen einbauen, haben Sie mit erheblichen Probleme, nicht nur mit der Polizei sondern auch mit dem TÜV zu erwarten. Bei einen Verkehrsunfall kann Ihre Teilkasso ihre Zahlung verweigern. Nehmen Sie bitte Abstand von Ihrem vorhaben. MfG

Ob das so erlaubt ist steht in der ABE von den Spurplatten UND in der ABE von den Felgen, sofern das keine Originale sind. Grundsätzlich ist aber die hintere Spurweite größer. Es kann natürlich auch täuschen durch unterschiedliche Kotflügelformen. Nur weil die vorne näher am Radlauf als hinten sind heißt es nicht, daß sie auch wirklich breiter sind. Ansonsten siehe demosthenes

Zwar muss die Spur vorn und hinten nicht gleich sein, aber Veränderungen müssen abgenommen und dokumentiert werden, sonst erlischt die ABE mit allen Folgen für Zulassung und Versicherung.

Das gibt probleme. Frag erst beim TÜV nach. Was die dazu sagen.

Was möchtest Du wissen?