Darf die Vermieterin ins Büro kommen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich war auf Deinem Profil und nehme daher an, dass Du Angestellter der Firma bist, die das Büro angemietet hat. Somit ist es kaum vorstellbar, dass Du weißt, was in dem Mietvertrag über die Zutrittsmöglichkeiten der Vermieterin steht. Gehen wir einfach mal davon aus, dass sie die Erlaubnis hat, auch abends, wenn ihr nicht mehr im Büro seid, nach dem rechten zu sehen. Angestellte sind leider oft sehr unzuverlässig:

Sie lassen Kaffeemaschinen oder Kochplatten eingeschaltet, Heizungen bleiben volle Pulle offen und Fenster werden nicht geschlossen.

Da ist es gut, wenn abends nochmal jemand durch geht und das alles überprüft. Immerhin geht es um den Schutz des Gebäudes und aller Sachen in dem Gebäude. Viele Firmen beauftragen eigens dafür einen Sicherheitsdienst. (Vielleicht ist es bei Euch genauso und es ist gar nicht die Vermieterin oder die Vermieterin hat diese Rolle übertragen bekommen.)

In jedem Fall ist es nicht hinnehmbar, dass Fenster - noch dazu im Winter - über Nacht gekippt bleiben.

Ist das Büro im Erdgeschoss oder hat einen Balkon, dann gilt ein gekipptes Fenster versicherungstechnisch wie ein offenes Fenster.

Gekippte Fenster lüften nicht, sie kühlen nur das Gebäude aus. Insbesondere betrifft das schlecht gedämmte Außenwände, die dann an der inneren Obefläche so stark abkühlen, dass sich, wenn die Fenster wieder geschlossen sind, Kondenswasser niederschlagen kann, was dann unweigerlich zu Schimmelbildung führt - verbunden auch mit einer Geruchsbelästigung! Somit ist Lüften im Endeffekt nicht gegen Geruchsbelästigung, sondern fördert diese sogar.

Richtig macht ihr es so: Der erste der morgens rein kommt, macht die Fenster voll auf. Möglichst so, dass quer gelüftet wird.

Nach ca. 5 Minuten werden sie wieder geschlossen und dann macht man auch die Heizung auf. Wenn nötig, wiederholt man diese Prozedur mehrmals täglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vermieter darf gar keinen Schlüssel haben, es sei denn, ihr habt ihm für dringende Notfälle einen Schlüssel überlassen, so fängt es schon mal an. Es ist auf alle Fälle nicht gestattet, dass er ohne Euer Wissen jeden Abend dieses Büro betritt.

https://www.mieterbund.de/index.php?id=566

Durch angekippte Fenster kann man prima einbrechen - ich würde das lassen, vor allem bei diesen Außentemperaturen.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vermieter hat ohne Zustimmung des Mieters nichts in den gemieteten Räumen verloren. Durch dieses unbefugte Betreten macht die Dame sich strafbar (Hausfriedensbruch, § 123 StGB). Warum hat die Vermieterin überhaupt einen Nachschlüssel? Tauscht das Schloss aus, hebt es auf und baut es bei Auszug wieder ein.

Über die Nacht möchten wir immer die Fenster angekippt lassen , da sich ja über den Tag verteilt , verschiedenste Gerüche ansammeln.

Das ist sehr leichtsinnig. Sinnvoller ist es, tagsüber mehrmals zu lüften. Das beugt Einbrüchen und Schimmelbildung vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf sie nicht. Tauscht den Schließzylinder der Bürotür aus, fertig.

Den Originalen aufheben und bei Mietende wieder einsetzen.

Allerdings ist es leichtsinnig über Nacht Fenster offen zu lassen und kann zudem der Bausubstanz schaden. Stichwort Schimmel!

Lüftet tagsüber mehrmals mit richtig weit geöffneten Fenstern. Das ist besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch das Betreten von Gewerberäumen ist dem Vermieter nur mit Erlaubnis des Mieters gestattet.

Allerdings würde ich auch auf das nächtliche Kippen der Fenster verzichten, zum einen verursacht das zu dieser Jahreszeit unnötig hohe Heizkosten und ist nicht gerade umweltfreundlich.

Außerdem erhöht es das Einbruchsrisiko.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es sich ja nur um ein "Szenario" handelt, bist du sicher, dass eure Reinigungskraft die Fenster nicht zu gemacht hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf sie nicht.

Doch bitte schließt die Fenster. Gekippte Fenster schaden der Bausubstanz, insbesondere bei kalten Temperaturen und fördern Schimmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagt dieser Frau klipp und klar, daß Sie euer Büro nicht ohne Eure Einwilligung betreten darf. Haltet die Fenster, wenn Feierabend ist, geschlossen. Fragt auch, woher Sie einen Schlüssel hat, den sie sofort abgeben muß. Schlösser austauschen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf sie natürlich nicht.

Aber ihr solltet die Fenster über Nacht besser schließen. Sonst habt ihr bald Schimmel an den Wänden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?