Darf die verkäuferin mich fragen,wofür ich rasierklingen kaufe?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja so klar ist das nicht, ... ich kaufe z.B., wohl wie die meisten Rasierklingen, ... zum rasieren. 

Wenn du Minderjährig bist, sehe ich da kein Problem, wenn dich die Verkäuferin fragt. Und selbst bei Volljährigen kann es sicher nicht schaden, einmal nachzufragen, wenn er da schon mit Narben an den Armen und Händen auftaucht und Klingen kaufen will. Vielleicht will man dir ja auch einfach nur Hilfe anbieten, 

... denn die meisten ritzen sich ja nicht ohne Grund, oft stecken eben Depressionen oder oder auch Krankheiten wie 
Borderline dahinter. Eine psychiatrische Behandlung ist da sicher angebrachter als demjenigen Rasierklingen zu verkaufen ;)

Zum einen gibt es möglicherweise unterschiedliche Produkte je nach Verwendung, zum anderen:

Mal soll den Menschen alles egal sein, was mit den Mitmenschen passiert, dann wieder wird sich beklagt, dass die Menschen so gleichgültig sind und sich um nichts und niemanden kümmern und alle anderen Menschen ihnen sch...egal sind..

Es schon schwierig, es den Menschen Recht zu machen.

Strenggenommen hast Du Recht, aber es ist nur menschlich, wenn eine Verkäuferin was dazu sagt. Weil SVV schädlich ist, solltest Du Dich in Therapie begeben. Da könntest Du lernen, warum Du das machst, wie man die Situation so bessern kann, dass Du das nicht brauchst, und wie Du Dir das wieder abgewöhnst. (Würde es an deiner Stelle z.B. erstmal mit ambulanter Therapie, d.h. 1x pro Woche, versuchen).

Was möchtest Du wissen?