Darf die Sparkasse unser Gemeinschaftskonto einfach kündigen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Bank hat eine Kündigungsfrist von 6 Wochen einzuhalten. Es sei denn, der Kunde hat sich verschiedener Vergehen schuldig gemacht, wie z.b. Geldwäsche, Falschgeldhandel und so weiter. Ansonsten muss sich die Bank an die fristgerechte Kündigung halten und 6 Wochen Kündigungsfrist mit einkalkulieren. Lasst euch also nicht einschüchtern. Die haben jahrelang genug an euch verdient, so dass sich das vorübergehend ruhig mal ändern kann, ohne dass die Sparkasse gleich "komisch" wird.

Nein, muss sie nicht. Es ist die Sparkasse, die können vieles - mal einfach so.

Was möchtest Du wissen?