Darf die Schule trotz Krankheit einem 0 Punkte geben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, das Problem ist ja das ein Arzt nicht rückwirkend krankschreibt, sonderm ab dem Datum des Arztbesuches. Jetzt ist die Frage, war dein Freund an dem Tag der Klausur beim Arzt oder erst später? Oder hatte er eine selbst verfasste Entschuldigung? Denn i.d.R. wollen Lehrer ja ein ärztliches Attest haben, sofern man am Tag einer angekündigten Leistungsüberprüfung nicht am Unterricht teilnimmt.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Also er war an dem Tag beim Arzt.. Er hat zur Ärztin gemeint, dass er die Entschuldigung dringend braucht, doch die Ärztin meinte er solle noch 2 Tage zuhause bleiben & am Mittwoch bekommt er die Entschuldigung erst. Man konnte mit ihr darüber auch nicht diskutieren.

0
@Chica6795

Dann versucht nochmal ein klärendes Gespräch mit dem Klassenlehrer, Fachlehrer bzw. Schuldirektor zu führen, in dem ihr erklärt was vorgefallen ist und jetzt hofft eine Lösung zu finden. Sagt dann auch wie das mit der Ärztin war bzgl. Krankschreibung. Ein geübter Mensch wird an der Reaktion seines Gegenübers merken können, ob er die Wahrheit spricht oder nicht. Zum einen schaut ein Mensch, der die Wahrheit spricht direkt in die Augen und versucht den Blick nicht abzuwenden und zum anderen kommen die Argumente und Begründungen viel klarer rüber, als wenn man jetzt im Katalog der Ausreden suchen müsste.

Denn, immerhin scheint der betroffene Schüler ja wirklich krank gewesen zu sein an dem Tag und hatte keine akute "Klausurenallergie".

Hat dein Freund denn bei dem Arztbesuch erwähnt, das an dem Tag eine Klausur geschrieben wird? Denn, dazu würde ich nämlich raten, sollte so etwas nochmal vorkommen.

Ich hatte auch mal, vor mehr als 1 1/2 Jahren das Problem das ich kurz vor einer Klausur stand, die wurde Montags geschrieben und ich mit dem Fach nicht so recht klar kam. Zudem nahm ich zu dem Zeitpunkt noch ein Anitepileptikum, aufgrund eines epileptischen Anfalls. Meine damalige Tagesdosis war 100mg. Aber statt der gewohnten Dosis nahm ich Samstags vorher 2g von diesem Medikament und die Wirkung setzte prompt ein, ähnlich den Auswirkungen einer Alkoholvergiftung. Und so war es mir nicht möglich montags an der Klausur teilzunehmen, bekam für den Tag aber auch kein Arzttermin. Also habe ich mir, da ich schon volljährig bin, eine Entschuldigung selbst geschrieben mit dem Zusatz Attest reiche ich nach. Bekam ich dann auch am nächsten Tag. Habe es dann dem Fachlehrer nachgereicht und konnte somit die Klausur nachschreiben. Ergo hatte ich mehr Rennerei als wenn ich die Klausur direkt mitgeschrieben hätte, wobei es ja in dem Fall von mir verschuldet war.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

0

Evtl. gibt es eine Ausnahmeregelung für die Oberstufe. Diese ist beim Oberstufenleiter einzusehen. Sollte dies nicht der Fall sein, dann kann man sich mal an die Schülervertretung oder den Vertrauenslehrer wenden.

ine mündliche Entschuldigung per Telefon sollte bis spätestens 9 uhr erfolgen

Da steht es doch schwarz auf weiß. Die Mutter oder der Vater hätten in der Schule anrufen müssen.

Ich bin durch das Wort 'sollte' irritiert. Wenn 'muss' da stehen würde, dann wäre das ja glas klar.

0

nein die eltern sollen hingehen oder zum direktor

ok, beim Direktor war ich schon und habe das geschildert. Der Schulleiter meinte, dass er mit der Lehrerin reden wird und sie zusammen eine Lösung finden. Aber mein Freund soll sich keine Hoffnung machen.

0
@Chica6795

also ganz ehrlich wie kommt das denn beim direktor an wenn die Freundin angelaufen kommt und nich man selber'???

lass ihn das regeln

0

Was möchtest Du wissen?