Darf die Schule so etwas vorschreiben?

...komplette Frage anzeigen

39 Antworten

Sicher darf die Schule auf eine gewisse Bekleidung, im Rahmen des "guten Geschmacks bestehen!

Wenn man einige Dämchen zur Schule flanieren sieht, könnte man meinen, die haben keinen Spiegel zu Hause und sind sich gar nicht bewusst, dass die Schule ein Gebäude des öffentlichen Lebens ist und kein Model-Laufsteg für Bekleidungsfetzen oder Fähnchen. Die Dämchen erwarten aber, dass sie ernst genommen werden ;-)

Ja darf sie. Und ich finde es gut das die Schule auf so was achtet, sondern euch Anstad bei bringt. Es gibt nun mal auch für die Schule einen gewissen Dresscode, bzw sollte ihn geben. Und wenn die Schülerinnen den nicht von selber einhalten muss eben zu solchen Maßnahmen gegriffen werden. Man kann sich den Temperaturen entsprechend kleiden OHNE auszusehen als ob man gerade zu einer Disco oder ählichem geht.

Klar darf die Schulleitung die Kleiderordnung festlegen, sie könnten ja sogar auch Schuluniformen einführen. Schließlich hat die Schulleitung ja auch das Hausrecht, sprich sie darf die Hausordnung festlegen.

Eine Schule ist nunmal kein Strandspaziergang und auch keine Modelcasting-Agentur, da sollte man schon in angemessener Kleidung erscheinen.

Sicher ihr seid noch jung und in der Pubertät, wo ja eh alles was die Eltern sagen ins Gegenteil umgewandelt wird, aber ich denke mal spätestens dann wenn ihr eigene Kinder habt, werdet ihr anders denken.

Die Schule hat ja auch eine sog. Fürsorgepflicht und ein zu knappes Outfit kann auch Sexualverbrecher anlocken (zwar nicht unbedingt auf dem Schulgelände, aber schon auf dem Heimweg.)

Später im Berufsleben könnt ihr ja auch nicht als "Beachbeautys" herumlaufeN; die so aussehen als könnten sie sich kaum ein Stück Stoff leisten.

lg, jakkily

Ich denke eigentlich relativ sicher, dass die Schule das darf. Wenn du diese Schule besuchst, musst du dich eben an die Schulordnung halten. Wenn sie da reinschreiben, dass die Mädchen sich angemessen zu kleiden haben, dann müsst ihr euch daran halten. Schulen dürfen die Schüler ja auch zu Schuluniformen "verpflichten".

ja, das darf die schule.

vorallem wenn man bendekt, das ich seit zwei wochen eine lange hose kaufe und letzte woche die jeansjacke anziehe, geht es darum, das die schülerinnen zu sehr auf die opikt schauen udn nciht das sie de rwitterung entsprechend angezogen sind.

wer sich nicht daran hält, den kann der lehrer auch heimschicken.

man sollte schüler vermiettelt bekommen, das sie schule eine art arbeitsstelle ist, wo man sich entsprechedn kleidet udn wie im brief steht, nicht am strand sitzt

Also ich finde das das sehr Quatsch ist jeder hat das recht zu tragen was er will das hat für mich den gleichen Sinn wie Meinungsfreiheit also ich die Eltern und die Schulleitung sollten sich mall treffen und darüber sprechen

An sich dürfen sie das, ja aber ich finde es nicht ok das es nur die Mädchen anspricht! Ich meine auch du Jungs sollen nicht oben ohne rumlaufen dürfen!

Nah bei meiner Wohnung sind 2 Schulen sehe also nicht selten Mädchen die sich anziehen wie die schlimmsten N***en! Also wenn die klamotten sagen "komm und leg mich auf dem Lehrertisch flach" sollten die Mädchen heim geschickt werden oder eben ein Schuldress eingeführt werden!

Heutzutage sollten die Mädchen vorsichtig sein! Dieser Brief spricht eher für die Vernunft der Schule, auch wenn der Wortlaut etwas unglücklich ist.

Denk mal drüber nach ob es dir gefallen würde von irgendeinem widerling angemacht zu werden oder schlimmer noch einfach in einen Wagen gezerrt zu werden! Zu sexy Klamotten reitzen sowas!

Eure Lehrer meinen es nur gut

taxey 18.04.2013, 18:55

naja aber die Schüler/innen sollten meiner Meinung nach trd selbst entscheiden dürfen, wie sie sich anziehen. wenn sie dann dumme Bemerkungen von Jungs/Männern hinterhergeschickt bekommen ist das ja ihr Problem nicht das der Schule

0
CaptainArarat 19.04.2013, 20:16
@taxey

wenn sie wegen ihrer Freizügigkeit belästigt oder irgendwann außerhalb der Schule vergewaltigt werden ist das auch ihr Problem!!!

0
larry2010 01.10.2013, 19:12
@taxey

es ist traurig, das die eltern die kinder in beachkleidung aus dem haus lassen, so das die schule darauf aufmerksam machen muss.

dumme bemerkungen und blicke und mehr kann es auch auf dem schulgelände geben.

zudem sollte man an die männlichen mitschüler denken, nicht das sie sich alle zur wand drehen müssen, wenn die mädchen vorbeikommen.

0
Antidevil95 19.04.2013, 17:12

Das kommt drauf an - es spricht nichts dagegen, dass man kürzere Sachen an hat - es wäre nur falsch, wenn man dem Mädel oben rein schauen kann...

0
MixerForever 05.02.2016, 07:15

das ist zwar lange her aber ich antworte mal trotzdem, weil ich diese antworten nicht mehr sehen kann. Die Mädchen können sich anziehen wie sie wollen. Ich meine wenn es richtig warm ist werde ich ja auch nicht mit Hose und Winterjacke in die Schule kommen. Da werde ich auch kurze Hose und T-Shirt tragen. Und wenn jetzt jemand ankommt mit "Lehrer/Schüler/Männer können sich ansonsten nicht konzentrieren und sich beherrschen" ist die reinste Sche*ße. Und ich denke mal fast nackt kommt ja niemand zur Schule also sollte es ja kein Problem sein. Ich meine, Jungs ziehen ja im Sommer auch kurze Hose und Muskelshirts (oder wie die auch immer heißen) an. Dagegen beschwert sich aber keiner. Was ist der Unterschied zwischen einem Mädchen das eine kurze Hose und Tank Top anhat und einem Jungen der eine kurze Hose und ein Muskelshirt trägt. NICHTS! Es ist einfach nur so das sofort wenn Mädchen haut zeigen sie als Schl*mpen abgestempelt werden und als unangemessen gelten da Jungs 'sich vielleicht nicht beherrschen können'. Und wenn Jungs haut zeigen nichts passiert, weil es ja 'normal' ist.

0

Ja, das darf sie - und das ist auch absolut gut so, da dies wirklich ausschließlich dem Wohl der Schülerin dient.

Auch die Lehrerschaft hat dafür Verantwortung zu tragen, dass ihr auf das wahre Leben vorbereitet wird - und in einem Großteil der Berufe kann man auch nicht halbnackt auftauchen - egal wie heiß das ist - Das interessiert DEN ZUKÜNFTIGEN CHEF einen feuchten Dreck!

Daher kann ich nur mein Ja dazu geben, dass diese Schule das macht.

Zudem wäre es auch sicherer für die Mädchen, auch außerhalb der Schule nicht übertrieben leicht begleitet durch die Gegend zu laufen - es gibt leider genügend kranke Menschen, die dann ihre Triebe nicht mehr im Griff haben.

Allerdings ist es dann in der Freizeit alleine ihre Sache, wie sie rumlaufen wollen - dies sollte nur ein weiterer Ratschlag sein.

Die Schulleitung hat das Hausrecht und bestimmt damit im gesetzlichen Rahmen die "Hausordnung". Insofern ist das möglich und vierlorts mittlerweile leider auch notwendig.

Seiner Zeit zu meiner Zeit wurden tatsächlich Schüler und Schülerinnen wieder nach Hause geschickt, um sich entsprechend zu kleiden.

Ich finde das durchaus verständlich. Die Schüleer und Schülerinnen sollen sich auf den Unterricht konzentrieren und nicht mit zu offenherziger Kleidung aus dem Rahmen fallen.

Und ich finde das gut, dass die Eltern informiert werden. So können sie ihrer Aufsichtspflicht nachkommen.

Hallo Peterls. Bei unserer Schule ist es genau so (und ich bin auf einer Mädchenschule. Wären Jungs dabei, würde Ich es verstehen) Ich glaube aber, das der Schulleiter das darf.

Ja natürlich darf die Schule das. Und das ist gut so! Die Schule ist doch kein Laufsteg! Ausserdem finde ich dass die meisten Mädchen kein Schamgefühl mehr haben. Schade!

Ich finde es prinzipiell auch blöd, aber an meiner Schule gibt es auch so eine Regelung. Also von daher darf die Schule das schon.

Das war bei uns auch so... Schule ist eben nicht dazu da um dort halb nackt rumzulaufen. Sobald jemand bei uns bauchfrei in die Schule kam, bekam derjenige ein weites T-Shirt dass übergezogen werden musste.

Strandkleidung für die Schule finde ich persönlich auch nicht angemessen. Wenn die Schule darauf hinweisst,das die Schülerinnen nicht halbnackt zum Unterricht kommen,wird das schon einen Grund haben. Eine angemessene Kleidung wäre schon wünschenswert - wenn man später im Berufsleben auch so leichtbekleidet rumläuft,findet der Chef das auch nicht ok und wird die Kolleginnen schon in ihre Schranken weisen - davon gehe ich mal aus..

Ja, die Schule darf das und ich finde das auch richtig und wichtig! Die Schule ist kein Modenschauveranstaltungsort oder Disco oder sonstwas. Man kann statt Hotpants eine normale kurze Hose anziehen, statt Tops normale T- Shirts und lustig ist das auch nicht, wenn die Lehrer jeder Schülerin bis zum Bauchnabel gucken können! Die Schule hat den Brief sehr angemessen formuliert, er ist höflich und beinhaltet die richtigen Argumente!

Naja, sie dürfen es schon machen, außer sie dürfen nicht etwas peinliches vorschreiben, z.B. dass die Jungs anstatt Boxershorts einen Slip tragen müssen. Bei uns in der Schulordnung steht es so: "Die Schülerinnen und Schüler haben sich in der Schule angemessen zu kleiden.

also, ich weiß nicht, warum du dich aufregst. Ich finde das Schreiben ganz in Ordnung. Wie sonst soll sich denn die Schule wehren. Es ist ja ordentlich geschrieben. Wieso können denn die Mädchen nicht in angemesserner Kleidung in die Schule geheu Hause und in ihrer Freizeit können sie ja anziehen was sie möchten. Liebe Grüße von bienemaus63

PeterIs 20.04.2013, 13:52

Ich reg mich nicht auf, wollt nur wissen ob das erlaubt ist, aber ich find die Formulierung genial (schuttz der kollegen, WTF)

0

Ich hoffe es inständig, daß die das dürfen.

Meiner Meinung nach wäre es großartig! Und weiterhin wäre es großartig, wenn es für die Eltern selbstverständlich wäre, darauf zu achten. Schlimm genug, daß sich die Schule erst dafür einsetzen muß; die sollten sich um den Unterricht kümmern können, und nicht Zeit auf anderes verschwenden.....

Ja darf sie. Genauso wie sie Mützen verbieten dürfen. Was glaubst du wie sonst Schuluniformen durchgesetzt werden. Und ganz ehrlich - Tlw laufen die Damen ja rum als kommen sie gerade vom Strich und die Leute im Freibad haben mehr an als sie.

lG.: RettAss

Was möchtest Du wissen?