Darf die schule sachen einziehen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Die "zeitweise Wegnahme von Gegenständen" ist schulrechtlich eine Erziehungs- bzw. Ordnungsmaßnahme lt. Schulgesetz - und damit (je nach Bundesland und Gesetetzesgrundlage) grundsätzlich völlig in Ordnung. Ziel des ganzen ist die Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Unterrichtes und Schulablaufes. Für wie lange eine zeitweise Wegnahme erfolgen kann, ist meist nicht im Gesetz vermerkt, d.h. hier kann es sehr unterschiedliche Regelungen von Bundesländern und Schulen geben. Meist ist das in der Schulordnung geregelt, auf jeden Fall muss die Dauer der Wegnahme "angemessen" sein, im Zweifel entscheidet hier ein Verwaltungsgericht.

Nicht ohne Grund musst du etwas abgeben. Gibt es eine Schulordnung, die etwas verbietet, steht da immer eindeutig was damit geschehen wird. Welcher Schultag es ist, ist egal für die Sanktion.

Dazu bedarf es wohl keines Gesetzes!!

Dinge, die nicht zum Schulunterrciht benötigt werden, dürfen selbstverständlich für einen gewissen Zeitraum eingezogen werden. Laß es zu Haus, dann gibt es kein Problem!

Dies ist in der Schulordnung geregelt. Wenn da steht, daß elektronische Geräte nicht in der Schule genutzt werden dürfen, diese sonst eingezogen werden, dann ist es ok. Die Schule könnte sich richtig quer stellen, und diese nur an Deinen Erziehungsberechtigten aushändigen. Sei froh, daß Du ihn selbst wieder bekommst. Es gibt kein Gesetz dafür oder dagegen, die Schulen können disziplinarische Maßnahmen verhängen, welches sie damit getan haben.

ich gehe mal davon aus das du minderjährig bist.

dann darf die schule sachen die nicht in die schule gehören bei deinen eltern abliefern.

aber auch nur wenn du damit im unterricht rumgespielt hast.

wenn du das ding in deiner tasche hattest darf da niemand dran gehen.

Sie darf eingezogene Sachen bis zum Ende der Woche behalten.

die schule darf unter umstäden sachen einziehen, wie lange weiss ich aber nicht.

Soweit ich weiß darf die Schule dir nur Sachen für den Schultag wegnehmen, deine Eltern können es dann am Ende des Schultages abholen, aber nur falls sie Zeit und Lust dazu haben. Wenn ich deine Mutter wäre, wäre ich froh, wenn dein Nintendo über die Sommerferien weg wäre.

Flitzpiepje 06.07.2011, 12:30

Das kann die Schulordnung festlegen, wie lange dies eingezogen wird. Die Schulordnung wird demokratisch in der Schulkonferenz abgenickt, von Elternvertreter, Schülervertreter und Schulvertreter. Wenn die sich auf eine Woche einigen, so ist das legitim.

0
Annemaus85 06.07.2011, 15:24
@Flitzpiepje

Soso. Tja, da sollte man halt die Schulordnung kennen oder sein Spielzeug zu Hause lassen.

0

Für die Zeit des Unterrichtes dürfen die Schulen das.

Was die Schule nicht darf ist den 3ds Länger Behalten als der Unterricht an dem Tag dauert.

Die Schule MUSS das Gerät am Ende des Schultages wieder hergeben.

parsa300 06.07.2011, 12:37

die machen das erst freitag fast müsste ich bis Anfang der schule warten

0
Stirling 06.07.2011, 12:56
@parsa300

Das ist nicht Rechtens was die da machen.

Der Fall war vor kurzem im Fernsehen in der Show der Rechtsirrtümer.

Da hat ein Anwalt das erläutert.

0

na klar, wenn du damit im unterricht oder so rumfummelst ! du kannst froh sein wenn du ihn vor den ferien noch zurückbekommst :D

Schon wieder wer nach Rechten fragt aber Pflichten nicht sehen bzw. anerkennen will.

Ein Gesetz gibt es nicht, aber eine Schulordnung.

klar darf die schule das,wenn du im unterricht oder so damit gespielt hast ;)

Schau in Deiner Schulordnung nach.

Natürlich darf sie das.

Was möchtest Du wissen?