Darf die schule mir das verbieten?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Gegenfrage: 

Wie lange dauert bei euch eine Schulstunde, oder habt ihr immer Doppelstunden?

Wie fändest Du als Lehrer eine Stunde, in der ständig Schüler angeblich auf Toilette müssen, während sie beim Zocken locker 3-4 Stunden durchhalten? Versuch mal Leuten etwas beizubringen, während ständig die Leute rausgehen.

Sicher soll man trinken und auch auf Toilette. Normalerweise sind dafür aber die Pausen da. Ich frage mich echt, wie es damals gelungen ist, dass nicht ein einziger Schüler während des Unterrichtes auf die Toilette ging.

Um deine Frage zu beantworten: 

Wenn Du wirklich mal ein dringendes Bedürfnis hast, darf und wird es dein Lehrer nicht verbieten. Aber es sollte nicht zur Normalität werden, sonst kann kein geregelter Unterricht mehr stattfinden.

Da Du nur etwas von "Ungerechtigkeit" schreibst, ist davon auszugehen, dass es sich nicht darum handelt, dass sich bei euch jemand schonmal deswegen eingenäßt hat.

Ich kann Dir nicht genau sagen, ob man es tatsächlich verbieten darf, aber in aller Regel sind die Pausen dazu da, seine Notdurft zu erledigen und zu trinken. 45 Minuten ohne Toilette und Wasser sollte man schon durchstehen können.

Wenn jeder Schüler immer so zur Toilette gehen würde, wie er gerade lustig ist, wird ständig der Unterricht gestört - auch nicht das Gelbe vom Ei. Oder?

Ich denke, es gibt weitaus wichtigere Sachen über die man sich den Kopf zerbrechen kann. ;-)

DerNoopPro 20.01.2017, 16:58

Auf meiner Schule kann man soviel trinken und auf Toilette, wie man möchte und der Unterricht wird dadurch nicht gestört.

1

Toiletten verbieten, nein das kann sogar als Körperverletzung angesehen sein. Sofern nicht gerade medizinische Gründe dagegen sprechen, sollte man aber seine Blase so einrichten können, dass es in den Pausen passiert.

Trinken ist genauso anzusehen.

Wenn du ein ärztliches Attest vorlegen kannst, welches dir eine Blasenentzündung bestätigt, darfst du auch im Unterricht - während des Zeitraumes der Erkrankung - die Toilette aufsuchen.

Andernfalls sind die Pausen dazu da. Als Teenager sollte man in der Lage sein, wenigstens eine Unterrichtseinheit durchzuhalten.

Trinken darfst du im Unterricht ebenfalls unter Vorlage einer ärztlichen Bestätigung, dass du nach Bedarf Flüssigkeit aufnehmen musst. Wiederum ist andernfalls die Pause dazu da.

Somit ist es nicht ungerecht, du darfst ja während der Schulzeit deine Notdurft verrichten und Trinken. Das wird dir ja nicht verwehrt/verboten.

Du siehst das falsch

Charlychuu 20.01.2017, 17:00

Danke da hast du irgendwo recht.nur finde ich dass es auch etwas ungerecht ist wenn ich etwas trinken möchte und es dann verbotem bekomme :D ich habe ja in den pausen auch getrunken nur hab ich halt dann heute während dem unterricht wirklich starken durst bekommen

0
kidsmom 20.01.2017, 17:51
@Charlychuu

Ich verstehe dich schon auch, aber stell dir vor, ausnahmsweise wird es dir diesmal erlaubt - das nächste Mal jammert dann dein Kumpel er hätte plötzlich Durst... ein weiterer Schüler oder Schülerin ebenfalls...

Du sollst dann schon auf das Berufsleben vorbereitet werden. Da ist es in manchen Berufen auch nicht möglich, seinen "plötzlichen" Durst zu stillen.

0

Es ist dir also von Schulbeginn bis Schulende nicht erlaubt etwas zu trinken oder auf die Toilette zu gehen - einschließlich der dafür vorgesehenen Unterrichtspausen?

Charlychuu 20.01.2017, 16:56

Wir dürfen nur in den pausen aif die toilette und etwas drinken.allerdings ist die toilette sogut wie jeden tag abgeschlossem und wird NICHTaufgesperrt wenn man danach fragt

0
tryanswer 20.01.2017, 17:00
@Charlychuu

Also dürft ihr auf die Toilette! Und ihr dürft auch etwas Trinken! Damit ist deine Darstellung schon mal falsch. Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, in wie weit das mit den verschlossenen Toiletten stimmt. Doch in einem solchen Fall, kann man bzw. auch der Schülervertreter die Schulleitunug ansprechen.

0

theoretisch wäre das Körperverletzung,weil jeder Mensch ein anderes Trinkbedürfnis hat,oder zur Toilette gehen muss.

Normalerweise, darf sie das nicht, wenn du nichts trinken darfst, gilt das zu "Körperverletzung" ..

Solange du in den Pausen genug Zeit hast, zu trinken und aufs Klo zu gehen, dürfen sie dir das im Unterricht verbieten, damit du den Unterricht nicht störst.

Nein darf sie nicht, wenn sie es macht druck dir n Gesetzesparagrafen aus

Sie dürfen das nicht. Auf Klo gehen oder was trinken ist ein Menschenrecht weshalb sie das nicht verbieten dürfen 

Ja im Prinzip schon, aber es ist ja doch ein bisschen assozial vom Lehrer. Aber ich glaube den Mädchen kann er es nicht verbieten.

Du hast nach 90 Minuten Unterricht eine Pause von 15 Minuten.

Reicht das nicht?

Was möchtest Du wissen?