Darf die Schule eine Ausnahme machen?

8 Antworten

Zu meiner Zeit und der Schulzeit meiner Kinder hat eine 2 eine 5 "ausgeglichen", wenn Du also in den Hauptfächern und noch weiteren 2er hast, bleibst du nicht sitzen (solange keine 6 dabei ist).

das wurde aber vor ca. 6 jahren geändert 2 fünfen reichen um sitzen zu bleiben egal wie gut die anderen fächer sind. und bei 4 fünfen kann man auch überall ne eins haben das ist egal.

0
@gina1986

also als ich vor 20 jahren in der schule war, war das auch schon so, eine 5 konnte mit einer 3 ausgeglichen werden, bei 2 fünfen bliebst du sitzen....

0
@Souchon

und das mit de ausgleichen haben die nun komplett gestrichen 2fünfen dann kannste vllt eine nachprüfung machen nach dem sommer und eine 6 dann bleibste direkt sitzen ohne chance

0
@Souchon

5en in Nebenfächern konnten mit 2ern in Hauptfächern ausgeglichen werden. Aber wenn das geändert wurde, okay, dann kann man nichts machen. Finde ich aber unfair, wenn einer z.B. sprachbegabt ist und in Reli und Kunst ne 5 hat.....

0

nein darf sie nicht mit gaaaaaanz viel glück darfst du in den fächern mit 5 eine nach prüfung machen aber einfach so weiter kommen, machen die nciht.bei 2X5 oder eine 6 bleibste ja schon sitzen egal wie gut die anderen fächer sind

Da musst du deinen Durchschnitt ausrechnen. Wenn du über 4.0 bist, wirst du sitzen bleiben. Wenn du im Zeugnis 2x ne 5 drin stehen hast, musst du das jeweils in 2 anderen Fächern mit 2x2 ausgleichen. Berechne deinen durchschnitt und du weißt bescheid.Bis zu deinem Zeugnis hast du ja noch Zeit? Versuch das solang doch grade zu biegen, das du unter die 4,0 kommt.

lg Sweetheart_

das hat mit dem durchschnitt nichts zu tun.das ist bei prüfungen so aber nciht bei einem abschluss bzw end zeugnis zu versetzung, da bleibt man ja mit einer6 schon sitzen auch wenn den rest einsen hast

0

Was möchtest Du wissen?