Darf die schule ein Handy behalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne nur die bayerische Gesetzlage. Dort ist es zur Erziehungszwecken vorübergehend erlaubt. Sprich deine Eltern könnens zum Beispiel am Abend wieder abholen. Solltest du aber volljährig sein, kann dir keiner dein Eigentum einfach so wegnehmen!

Hallo ja Lehrer dürfen dir deinnhandy weg nehmen auch wenn es dein Eigentum ist ! Sie müssen es aber am Ende des schultages zurück geben oder deine Eltern müssen kommen und es abholen Lg

Behalten darf die schule es nicht aber du kanst das einfach verhindern in dem du dein handy bis nach schulschluß aus läst oder nur fals erlaubt in den Pausen nutzt..

Das hab unter anderem gefunden Die zeitweise Wegnahme von Gegenstände, die den Unterricht stören, gilt für den Unterrichtstag. Dann ist dem Eigentümer der Gegenstand zurückzugeben. Das gilt auch in BW. Nur die Polizei darf Gegenstände beschlagnahmen. Handys dürfen überhaupt nicht verboten werden. Nur die Nutzung darf die Schule regeln. Sie kann die Nutzung auf dem gesamten Schulgelände verbieten. DIE NUTZUNG AUF DEM SCHULGELÄNDE. Wenn sie das Handy über den Unterrichtstag hinaus einbehält, verwehrt sie Dir die Nutzung außerhalb der Schule. Dazu hat sie aber kein Recht. Der Lehrer kassiert das Handy ein, weil der Unterricht gestört wurde. Wenn der Unterricht vorbei ist, stört das Handy ja nicht mehr. Sehr umfangreich findest du es hier erklärt. Such Dir die Stelle raushttp://www9.landtag-bw.de/wp14/drucksachen/0000/14_0261_d.pdfpdf

0
@Luka183

Da hast Du doch genau das Richtige gefunden. Das Handy ist Dir spätestens am Ende des Schultages wiederzugeben. Eindeutiger geht es nicht und ähnlich klar und eindeutig ist die Formulierung beispielsweise auch in NRW.

0

Was möchtest Du wissen?