Darf die Sanitär-Firma das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

solche Arbeiten sind mind. 14 Tage vorher anzukündigen, damit ist genug Zeit um Urlaub einzureichen oder eine andere Person zu beauftragen oder bitten anwesend zu sein. Am Zettel war sicher auch eine Telefonnummer, dort hätte man anrufen können; was du sicherlich versäumt hast, damit dürfte es schon legitim sein. Du hast dich einfach nicht gekümmert und zahlst Lehrgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hing für den eigentlichen Termin auch ein Anhang aus,oder wurde anders über den  Termin zur Wartung informiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasmash
13.11.2015, 08:56

stand alles auf einem zettel

0

Das ist schon richtig, dass man dir die Anfahrt in Rechnung stellen kann, wenn du beim eigentlichen Termin nicht da bist. Das ist allgemein so üblich.

Jetzt stellt sich allerdings die Frage: Wusstest du, dass die Sanitär-Firma kommt? Wenn die ohne Termin gekommen sind, dann musst du auch die Anfahrt nicht bezahlen. Es kann ja niemand erwarten, dass rund um die Uhr jemand zuhause ist.

Wenn dir der Termin bekannt war, dann hättest du Bescheid sagen müssen, dass du nicht kannst, und den Termin ändern. Oder du hättest einem Nachbarn den Schlüssel geben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du denn vorher informiert worden, dass die Firma heute kommt?
Dann hättest du den Termin ja absagen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?