Darf die Polizei Stafzettel austeilen, wenn ich in der Einfahrt eines Privatgrundstücks parke?

2 Antworten

Wenn es früher von der Uni genutzt wurde ist es mit Sicherheit in städtischem Besitz. Wenn es in privatem Besitz ist, kann der Besitzer bei der Polizei anrufen. Auch dann kann/muß die Polizei Strafzettel schreiben, wenn sie den Besitzer des Fahrzeugs nicht antrifft. Sei froh daß du nicht abgeschleppt wurdest. Ich persönlich finde es übrigens als ziemlich egoistisch einfach in fremden Einfahrten zu parken! Stell dir mal vor du wärst der Besitzer und kannst nicht mal in oder aus deinem eigenen Grundstück fahren. Immerhin ist das sein Grundstück für das er bezahlt hat. Und du machst es dir recht einfach in dem du keinen öffentlichen Parkplatz suchst sondern einfach dein Fahrzeug abstellst wo es dir gefällt und nichts kostet

Ich weiß nur, wenn man in einer Straße parken darf, ich mein Auto vor meine Einfahrt auf die Straße stelle (egal ob die Einfahrt frei oder belegt ist), ich einen Strafzettel kriegen kann wegen parken in einer Einfahrt. Die Polizei kann ja nicht wissen, daß es meine Einfahrt ist und der Wagen dadrin meinem Mann gehört.

Parken auf dem Gehweg vor dem eigenen Haus?

Ich habe folgendes Problem: Unser Haus hat zwei Einfahrten, allerdings wird nur eine davon genutzt. Nun parke ich schon seit mehreren Jahren direkt an dieser zweiten Einfahrt (auf dem abgesenkten Bordstein, also halb auf dem Gehweg) dies geht nicht anders da die Straße nicht breit genug ist. Vor oder nach der Einfahrt zu parken ist ebenfalls keine Option da sonst die Nachbar-Einfahrten blockiert wären. Nun bekomme ich heute einen Strafzettel über 30€ da ich ja durch das Parken auf dem Gehweg die Fußgänger stark blockieren würde. Meine Frage ist jetzt ob ich gegen diese Verwarnung Einspruch einlegen sollte, da es ja unsere eigene Einfahrt ist und ich nicht anders parken kann.

...zur Frage

Wo mit dem Motorrad Parken!?

Ich fahre jetzt schon eine Weile mit dem Motorrad. Und egal wo, ob es zum kurzem Einkaufen geht , oder um mit meiner Freundin in die Stadt zu gehen. Jedes mal kommt mir die Frage: "Verdammt wo Parke ich denn jetzt?!" - Naklar, wenn es einen extra MotorradParkplatz gibt, parke ich dort. Aber wo Parken wenn es nicht ausgeschildert ist ? Wenn es einfach nur normale Parkplätze gibt? Und was ist wenn die Motorrad Parkplätze alle besetzt sind ? Kann mich mal jemand bitte aufklären, wie das mit den Regeln und Gesetzen für das Parken mit dem Motorrad ist ? Danke im Vorraus. CeceBlck

...zur Frage

Vor der Einfahrt parken aber nicht komplett blockieren?

Servus

also irgend ein Nachbar in meiner Straße findet es seit einpaar Tagen (inzwischen schon 4 hintereinander) in Ordnung so zu parken, das die Schnauze von seinem Auto auf meine Einfahrt hinausragt.

Damit sorgt er dafür, dass ich wenn ich von einer Seite angefahren komme nicht in meine Einfahrt komme und erstmal die Straße runter und umdrehen muss. Das stört natürlich ziemlich was aber mein größerers Problem ist, ist dass wir 3 Autos haben und in die Einfahrt nur 2 reinpassen. Da in unserer Gegend (in der Stadt) sehr schwierige Parksituationen herrschen wird immer ein auto von uns vor der Einfahrt geparkt was ja erlaubt ist da es ja unser Gründstück ist. Dadurch das er nun so herausragt kann da niemand von uns mehr parken weil wir sonst zur Einfahrt des Nachbarn hinausragen! Das ist wirklich ziemlich ärgerlich. Leider hab ich keine Ahnung wer dieser Nachbar ist um ihn direkt darauf anzusprechen. Ich hab ihm jetzt einen Zettel hingehängt das er das doch bitte lassen soll denn schließlich ist da ja ne einfahrt, abgesenkter Bordstein etc.

Da dies öfter und manchmal auch noch extremer der Fall ist wollte ich fragen wie und was für rechtliche Schritte ich da einleiten kann? Oder ob es was bringt denn er schränkt ja nicht die komplette Zufahrt ein. Irgendwie kommt man sich dann blöd vor die Polizei zu rufen denn die sollten wirklich für etwas besseres bzw wichtigeres da sein dennoch nervt das halt tierisch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?