Darf die Polizei meinen Computer, Mobiltelefon und andere Gegenstände die mir gehören bei einer Hausdurchsuchung des Hauses meines Vaters mit nehmen...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn sie davon ausgehen können, das dein Vater in irgendeiner Form zugriff auf deine Sachen hätte haben können dann ja.

Schließlich hätte er was immer auch getan hat, mit hilfe dieser Sachen verübt hat.  Zum Zweck der Beweismittelsicherung, nehmen die das Zeug mit.

Der Durchsuchungsbefehl bezieht sich ja vermutlich auf das ganze Haus. Also auch dein Zimmer.

Nach der Auswertung bekommst du es wieder.

Dürfen die meine Gegenstände mitnehmen wenn gegen meinen Vater ein Verdacht besteht? Was habe ich damit zu tun?

0
@12476

Er hätte ja vielleicht deine Gegenstände mit benutzen können. Also wären das dann eventuell auch Beweismittel.

0
@12476

Auch wenn es so wäre tut das nichts zur Sache. Er hätte ja einen Schlüssel haben können.

Ich denke du kommst da absolut nicht drum herum. Egal wie du es drehst und wendest.

0

Sofern diese Gegenstände im Rahmen der Ermittlungen ein Beweismaterial darstellen, ist es der Polizei erlaubt, Gegenstände zu konfiszieren. 

Natürlich. Die durchsuchen auch die Reizwäsche deiner Mutter und die Mehldosen deiner Oma, sofern sie mit im Haus wohnt.


Soll das heißen selbst wenn zum Beispiel Donald Trump bei mir einzieht und gegen meinen Vater ein Verdacht besteht dürfen die seine Sachen auch mitnehmen? Wenn der Verdacht gegen meinen Vater besteht habe ich doch nichts damit zu tun? Mein Vater hat außerdem keinen Zutritt zu meinem Zimmer!

0

Ja, wenn diese aus deinem Zimmer stammen, oder der Verdacht nahe liegt, das dies deine sind, dürfen Sie das "konfiszieren". :)

Viel Glück brouh 420! \/

wer sollte sie daran hindern

wenn es Beweismittel für irgendwas sein können

Das müsste eher ein Anwalt klären.

Was möchtest Du wissen?