Darf die Polizei mein Besitz betreten und Leute mitnehmen?

11 Antworten

Wenn Gefahr im Verzug ist(z.B. Fluchtgefahr) oder dringender Tatverdacht besteht oder diese Personen zur Fahndung ausgeschrieben sind, so ist unverzüglich einzuschreiten. Mit jeder vermeidbaren Verzögerung würden sich die Beamten einer Strafvereitelung im Amt schuldig machen.Ich vermute dass es sich hierbei um Zielfahnder gehandelt hatte. Dies sind Spezialisten, welche auch für die Ausländerbehörde im Rahmen der Amtshilfe tätig werden. Eine Anhörung des Gastwirtes folgt ohnehin...

Wenn ein ein dringender Tatverdacht vorliegt, dürfen die Polizisten das. Auch das sie sich nicht "vorgestellt" haben ist in Ordnung. Wenn die sich immer erst vorstellen würden, geben die Jungs Fersengeld!

Sie dürfen das, wenn ein begründeter Verdacht vorliegt! Zwtern sie hier nicxht rum, sndern suchen Sie sich unverdächtige Gäste! Die Polizei wird wohl kaum aus Langeweile bei Ihnen gezielt aufgekreuzt sein!

Dürfen Polizeibeamte unser Ausweis fotografieren und wenn ja, wofür?

Hallo, Heute wurden mein Freund und ich nach dem Ausweis von zwei Beamten gefragt. Anscheinend gab es oft Beschwerden, dass an dem Ort, wo wir abhängen viel Müll hinterlassen wird und Lärm gemacht wird. Sie schauten sich um und hatten an uns persönlich keine Beschwerden. Trotzdem gab es einen Platzverweis. Als sie unsere Ausweise kontrollierten, fotografierten sie diese. Aber wozu? Ich meine, wir haben ja nichts angestellt, nur baten sie uns darum den Platz zu verlassen.

Dürfen die sowas? Und vor allem: Wozu machen sie ein Bild von unserem Ausweis?

Nicht das wir was verbergen, aber das interessiert mich nur.

...zur Frage

Platzverweis auf befriedetem Grundstück?

Hallo liebe Community!

Mich würde interessieren, wie es sich rechtlich bei folgendem Fall verhält:

Person A steht mit einem Kumpel B in einem Parkhaus und die beiden sind mit ihren Handys beschäftigt. Sie haben sich nicht auffällig verhalten und sich auch von den abgestellten Fahrzeugen ferngehalten.

Zwei Polizeibeamte, welche aufgrund eines gerade laufenden Fußballspiels in der Nähe neben dem Parkhaus in Bereitstellung stehen, kommen auf die beiden zu und bitten diese, das Parkhaus zu verlassen.

A wendet ein, dass er sich auf einem befriedeten privaten Grundstück befindet (deutlich mittels Schranke und Mauern vom öffentlichen Verkehrsraum getrennt). Die Frage, ob die Beamten durch den Betreiber des Parkhauses damit beauftragt wurden, A und B zu entfernen, verneinen die Polizisten. Als Begründung für die Aufforderung wird angegeben, dass in der Vergangenheit dort Autos zerkratzt worden seien.

Als A daraufhin sagt, dass er dieser Aufforderung nicht nachkommen müsse, sagen die Beamten, dass sie A und B auch nach draußen "befördern" können. Die Frage von A, ob die Beamten ihm einen Platzverweis aussprechen, wird verneint.

Handelt A rechtmäßig und darf sich dort solange aufhalten, bis der Inhaber etwas dagegen hat?

Wenn nicht, dürfen die Beamten mit der Begründung der beschädigten Fahrzeuge die beiden aus dem Parkhaus entfernen, oder kommt ein Platzverweis nach §34 PolG NRW in Frage?

...zur Frage

DArf jemand ungefragt Fotos von meinem Besitz ( Fahrzeug) machen und diese Veröffendlichen

Moin moin ,

vor zwei Wochen wurden ungefragt fotos von einem Fahrzeug das sich unteranderem in Meinem Besitz befindent gemacht nicht nur von Aussen sonder auch von Innenraum , Also wurden das Fahrzeug auch betreten . das Fahrzeug stand auf einer nicht Öffendlich zugänglichen Fläche . nun habe ich diese Fotos im Internet ( Facebook)entdeckt .

Wie ist das Rechtlich?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Leichte körperverletzung und wiederstand gegen Vollstreckungsbeamte?

Hallo, ich bin Weiblich und 19 Jahre alt.
Also es geht darum das ich an Silvester zu viel getrunken habe, ich habe einer Sanitäterin eine geklattscht, darauf hin hat der andere Sanitäter meine hände mit kabelbilder gefesselt. Er rief die Polizei und da kamen wohl 6-7 Polizeibeamte und sind auf mich drauf obwohl ich schon am boden lag und mich nicht rühren konnte, da der sanitäter auf mir saß. als die beamten auf mich los gingen und mich behandelt haben als sei ich ein schwerverbrecher, oder bewaffnet (was nicht zutraff), habe ich eine beamte so stark getretten das sie ins krankenhaus musste. Ich war sehr starkt alkoholisiert, kann mich an nichts errinnern. das habe ich alles aus erzählungen.

Meine frage an euch ist jetzt was auf mich zu kommt, mein führungszeugnis ist leer. und ich habe keine einträge.

Danke im vorraus.

...zur Frage

Falsche Verdächtigung + Hausdurchsuchung

Hallo, Vor kurzem hatte ich einen Streit mir meiner Mitbewohnerin (NUR Verbal), da sie mir eine Steckdosenleiste geklaut hatte und darauf bestand, dass es Ihre war.

Als wir uns beruhigten Klopfte ich an ihre Tür, welche sie kurz darauf öffnete. Ich blieb ruhig und fragte mehrfach nach meiner Steckerleiste. Plötzlich steigerte sie sich in etwas hinein, stellt sich (stwa 2,5m von mir entfernt) in die mitte des Raumes (ihr Zimmer, welche ich NICHT betreten habe) ind Schreit laut " HILFE, HILFE, POLIZEI" und begann zu heulen.

Ich fand das schon merkwürdig also ging ich zurück ins Wohnzimmer.

Etwa 15min später Klingelte es an der Tür, sie "sprang" aus ihrem Zimmer und Öffnete die Haustür über die Sprechanlage, ohne ein wort zu sagen. sie stellte sich vor die noch geschlossene Wohnungstür (wir wohnen in der 4. etage) dann begann sie laut zu heulen und sagte sowas wie "du machst mir Angst" und "Du bist ein kranker Psychopath".

dann klingelte es auch an der Wohnungstür, sie machte sie auf (hatte sich natürlich vorher noch schön ins heulen hineingesteigert) Dann kamen 4 Beamte in die wohnung und stellten mich auch zügig an die wand.

wären ich im Flu an der Wand stehen musste wurde mein Zimmer durchsucht (ich bin Sammler von schreckschusswaffen, welche frei ab 18 erwerbbar sind).

dann wurde ich von zwei Beamten als "Waffenfetischist" oder "Krank im Kopf" bezeichnet. Leider konnte ich mir die namen der Polizisten nicht merken, da diese die Klett-Namensschilder entfernten.

Dem armen Kleinen Mädchen wird natürlich geglaubt.... als ich die beamten darauf hinweisen wollte, dass ich es nicht wünsche, dass diese mein zimmer betreten, wurde mir sofort mit einer 14-Tägigen Verweisung gedroht.

Nun zur Frage. Wie kann ich Gegen soetwas vorgehen?

...zur Frage

Porsche fahren von heute auf morgen?

Würde das Finanzamt etwas sagen, wenn ich von heute auf morgen privat mit meinem neu gekauften Porsche rum fahre. Normalerweise ein Durchschnittsverdiener, aber auf einmal solch ein Auto. Gehe davon aus, dass ich zwischen 18 und 28 Jahre alt bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?