darf die polizei einen in der schule abholen?

11 Antworten

Also was diesen Fall betrifft, weiß ich es leider nicht genau, kann es mir aber sehr gut vorstellen.

Hatte ganz früher in der Grundschule ein Mädchen in der Klasse, dass aus schwierigen Familienverhältnissen stammte. Ihre Mutter hat sich nicht um sie gekümmert, sie hat sich nicht gewaschen (und roch dementsprechend) und Essen+Trinken hatte sie auch nie dabei. Die Noten waren auch entsprechend...Meine damalige Klassenlehrerin hatte dann das Jugendamt informiert. Das Jugendamt hat dann die Polizei beauftragt, die dann eines Morgens an der Tür klopften und sie dann mitgenommen haben. Danach kam sie in ein Heim und der Mutter wurde das Sorgerecht entzogen. 
Das war damals schon ziemlich heftig. Für das Mädchen aber wohl das beste was passieren konnte, wenn ich heute sehe, was aus ihr geworden ist...

Nö, die Polizei wird niemanden zwangweise zu einer "Vorladung" begleiten, nur zum Gerichtstermin. Wenn du eine Ladung zu Gericht mißachtest, darf die Polizei dich überall abholen, du wirst auch von der Schule befreit, um den Termin wahrnehmen zu können.

Dieser Schüler ist nicht volljährig, nehme ich an?

Dann geht jede Vorladung sowieso über die Eltern. Als Erziehungsberechtigte haben diese zunächst die Aufgabe darüber zu entscheiden.

Sollte es sich um eine gerichtliche Vorladung handeln... sind wiederum zunächst die Eltern gefordert: Erst wenn man annimmt, dass das Verhalten (oder auch Nichtverhalten) der Eltern zu ernsthaften Entwicklungsdefiziten führen kann... Jugendamt, Familiengericht etc.

Sincerely, Norbert

Vorladung beim Amtsgericht wegen"Bußgeldsache"?

Hallo, ich muss demnächst beim Amtsgericht vorställig sein. Folgender Sachverhalt liegt vor: Ich bin, laut Amtsschreiben, mit dem Fahrrad bei Rot über die Ampel gefahren. Ich soll 200 Euro bezahlen und einen Punkt in Flensburg gibts als Bonus. Ich habe angegeben, dass ich durch die Lichtverhältnisse die Ampel nicht einsehen konnte und mich an der Fußgängerampel orientiert habe, die aber offensichtlich ne Sekunde eher Grün geschaltet hat, als die Straßenampel. Also bin ich ne Sekunde eher losgefahren als die Polizei, die neben mir stand.

Meine Fragen jetzt an Euch: - Hab ich da überhaupt eine Chance dieses Bußgelddisaster abzuwenden, da ich keinen Zeugen auf meiner Seite habe (die Polizei war mit zwei Beamten am "Tatort") - Kommen da noch weiter Kosten auf mich zu, da ich Einspruch gegen den Bußgeldbescheid eingelegt habe und es wie gesagt zu ner Hauptverhandlung kommt

Danke für Eure Antworten

...zur Frage

Polizei Vorladung wegen Diebstahl?

Ich brauche Hilfe. Also ich hab eine Vorladung bekommen weil ich angeblich vor 2 Monaten ein Diebstahl begangen hab. Und da steht jetzt das gegen mich ermittelt wird, was heißt das? Haben die jz schon festgestellt das ich ein diebstahl begangen habe oder wissen die noch nichts .Was genau passiert ist ist das ich und freunde gartenstühle vor einem garten gefunden haben und die mit genommen haben. Jz sieht es natürlich so aus als würden wir die stühle gestohlen haben aber die polizei hat uns nicht erwischt weil jemand angerufen hat sondern weil die uns zufällig auf der straße getroffen haben und direkt alle Personal daten mitgenommen haben. KANN MIT BITTE JEMAND ALLE FRAGEN BEANTWORTEN? ABER NUR JEMAND DER AUCH AHNUNG HAT!!! Und kriege ich jetzt eine Anzeige oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?