Darf die Polizei eine beschlagnahmte Shisha wenn man sie nich abhohlt vernichten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

nein, das wird sie nicht tun, denn sie ist momentan noch Bestandteil des Strafverfahrens (wegen Gras). Wenn das beendet ist, muss die Staatsanwaltschaft das Beweisstück freigeben, dann kannst Du sie wiederbekommen. Du kannst in regelmäßigen Abständen bei dem Polizisten nachfragen.

Ist zwar ungewöhnlich, aber falls die Shisha als Tatmittel bewertet wird, kann sie im Rahmen des Strafverfahrens eingezogen und vernichtet werden. Dieses wird aber nicht durch die Polizei angeordnet, sondern durch ein Gericht.

die haben die wahrscheinlich auf Canabis Rückstände untersucht. Falls da was dran war, behalten die das als Beweismittel, falls nicht kannste dir die wieder abholen. Wartest du zu lange wird das dingen je nach wert vernichtet oder versteigert.

Wenn Du die Benachrichtigung der Staatsanwaltchaft erhältst, dass das Ermittlungsverfahren gegen Dich eingestellt worden ist, kannst Du mit einem formlosen Antrag auf die Herausgabe der Wasserpfeife bestehen.

Allgemein freut man sich über solche Anträge, um bei der Kripo bzw. auch in den so genannten "Asservatenkammern" Platz für andere beschlagnahmte Gegenstände zu schaffen. Es soll laut einzelber Presseberichte allerdings auch schon mehrfach vorgekommen sein, dass sich Beamte der eingelagerten Dinge bemächtigt haben, um sich zu bereichern. Drogen inklusive.

Wenn Du Dich also nicht rechtzeitig kümmerst, könte es durchaus möglich sein, dass künftig ein Staatsbeamter mit Deiner Shisha blubbert...

Die haben die wohl untersucht und wenn alles abgeschlossen ist, mit den Untersuchungen bekommst du sie wieder.

Wenn Die Ermittlung abgeschlossen ist,bekommst Du Sie wieder.

Klar die Polizei darf das ! Denn Du hast ja eine Straftat begangen und die haben den Anlaß zur Straftat konfesziert und vernichtet !

Eine Shisha zu besitzen, ist doch keine Straftat.

0

nein das ist nicht richtig, er stand unter verdacht ein straftat begangen zu haben. nach beendigung der ermittlung muss die polizei die shisha aushändigen.

davon absehen, ist die shisha nicht zum drogenkonsum bestimmt, sondern zum konsum von "regulärem" tabak. bongs doer hookahs, chillums sind typische hilfsmittel zum drogenkonsum.

0

Jep, können sie..

Aber, deine Mutter war auf dem Polizeiposten, zur Zeit, wo sie aufgefordert worden ist zu kommen? Wenn ja, dann nicht ;)

Sie kann, aber darf nicht.

Was möchtest Du wissen?