Darf die Polizei eine 15 Jährige zwingen sich nackt auszuziehen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Im Laden ABSOLUT NICHTS aussagen, zugeben oder unterschreiben ist erstes Gebot! Da hast du dich total richtig verhalten! Bei der Polizei heist es erstmal zu dem was dir vorgeworfen wird KEINE ANGABEN zu machen, nichts zuzugeben, aber einen NAMEN müssen die schon auf ihre Formulare drauf schreiben ;-) Und das mit dem ausziehen/durchsuchen, naja, die mussten dir sicher irgendwie zu verstehen geben dass SIE die stärkeren sind :-(

Das dürfen sie, es waren zwei weibliche Beamten zugegen. Männliche Beamten hätte nicht sein dürfen. Es hätte ja sein können, daß weitere Dinge die geklaut sind, am Körper versteckt sind. z.B. Scheckkarten oder Drogentütchen...

In solchen Fällen ist es immer gut, das kleine Mädchen rauszuhängen und zu beteuern, daß es ein großer Fehler war und du machst es nie wieder und alles zu sagen was man gefragt wird.

Bockigkeit wird da schnell zu "Widerstand". Hoffentlich hast du draus gelernt. PS: ich glaub die Freundin gibts gar nicht, die hast du erfunden.

Nein meine Freundin habe ich nicht erfunden, sie hat nicht gepiept und ist letzlich auch unbemerkt abzuhauen als ich dann reingeholt worden bin und gepiept habe In meinen Jahrgang ist es momentan sowieso gang und gebe sich mal was einzustecken und es war mein erstes mal und ist sowieso gescheitert..

0

Nein meine Freundin habe ich nicht erfunden, sie hat nicht gepiept und ist letzlich auch unbemerkt abzuhauen als ich dann reingeholt worden bin und gepiept habe In meinen Jahrgang ist es momentan sowieso gang und gebe sich mal was einzustecken und es war mein erstes mal und ist sowieso gescheitert..

0
@Anna281098

Ich war auch mal jung, aber das haben wir nicht gemacht! Gut, dann gibts die Freundin halt, ist aber trotzdem nicht hilfreich für dich.

Viele "Freunde" hier werden erfunden nach dem Motto "Ein Freund von mir hat ein Problem..." "Eine Freundin von mir ritzt sich..." "Hallo ich schreibe über den Account einer Freundin, ich glaube ich bin schwanger wer kann mir helfen..."""

... und tausendfach so weiter...

0

Das mit dem Ausziehen ist, wenn man noch nicht Volljährig ist KOMPLETT Verboten. Damit machen sich Polizisten damit Strafbar und können ihren Job verlieren, wenn die Minderjährige dazu zwingen. Außerdem darf die Polizei Minderjährige nicht ohne Erlaubnis der Eltern durchsuchen. Theoretisch könnte man gegen die Polizisten, die das gemacht haben Anzeige erstatten.

  • Ich soll jetzt einen Anwalt einschalten wurde mir von einem Verwandten geraten, da die Polizei jetzt versucht mich als "Profi" darzustellen und mir X Diebstähle vorwerfen würden.....

Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich jetzt vorgehen soll?? ich weiß, dass ich nicht unbedingt schlau gehandelt habe und ich bereue es sehr :(

Schnelle Antworten wären toll!!!!!

Ich würde jetzt erstmal abwarten, was als nächstes passiert. Du wirst sicher Post von der Staatsanwaltschaft erhalten, vielleicht wird das Verfahren auch eingestellt oder du bekommst Sozialstunden. Einen Anwalt kannst du dann immer noch einschalten, wenn du weißt was passiert. Der Anwalt kann dann Widerspruch einlegen. Mehr Diebstähle können sie dir ja gar nicht beweisen also brauchst du da keine Angst zu haben das du als Profi dargestellt wirst.

0

Ja, du hast schon wirklich großen Mist gebaut. Natürlich ist die Polizei (eine weibliche Polizistin) berechtigt, die nackt zu durchsuchen. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie verärgert waren, da du dich verweigert hast, den begangenen Diebstahl zuzugeben. Damit hast du dir keinen Gefallen getan. Denn immerhin hast du ja gestohlen und dazu solltest du auch stehen. Ich hoffe nur, das es für dich eine große Lehre ist und das nicht wiederholst. Sei geständig und gebe deine Straftat zu, denn nur so kannst du einen positiven Eindruck hinterlassen und kommst vielleicht noch glimpflich davon. Bereue deine Tat und entschuldige dich beim Geschädigten, das macht immer einen guten Eindruck. Sicherlich wirst du ein Hausverbot bekommen und eine Strafgebühr bezahlen müssen. Aber das mußt du nun ertragen. Dir wünsche ich für die Zukunft alles Gute und immer ehrlich zu sein, denn nur so kommt man im Leben weiter. Liebe Grüße von bienemaus63

Ja und ja. Du hast dich ja schließlich nicht besonders kooperativ verhalten.

Was erwartest du, was passiert, wenn du den Polizisten nur dumme Antworten gibst und ihnen nicht einmal deinen Namen sagst?

Ich habe dran festgehalten, dass es stimmt was ein Mädchen welches sehr viel erfahrung mit der polizei hat mir mal vor etlicher zeit gesagt hatte undzwar dass die polize einen gehen lassen muss nach einer gewissen zeit, wenn man nichts sagt.

0
@Anna281098

Die Polizei MUSS dich identifizieren. Wenn du deinen Namen nicht sagst dauert es halt länger.

Du bist verpflichtet den Polizeibeamten lediglich deinen Namen, den Geburtstag und deinen Wohnort zu nennen. Zum Tatvorwurf musst du keine Angaben machen.

0

In Amerika hat mal eine ne mini gun in ihre vagina gesteckt um sie zu schmuggeln... also darf sie dich wahrscheinlich zwingen dass du dich ausziehst

Soweit ich weiß dürfen sie dich zwingen, dich auszuziehen, ab 14 Jahren. Dein Handy dürfen sie auch beschlagnahmen, an einer benachbarten Schule gingen mal Nacktbilder von Handy zu Handy, da wurden alle Handys beschlagnahmt und manche nie wieder zurückgegeben.

Die Polizei darf alles;) Also ich meine, wenn du verweigerst irgendwas zu sagen, haben die das recht das zu machen. Du könntest ja weiss ich wer sein...

Was möchtest Du wissen?