Darf die Polizei die Musikwahl im Auto bestrafen?

9 Antworten

Solange du keine verbotene Nazimusik o.ä. hörst, nein! Jedenfalls nicht wegen dem Text.

Wenn sie dich anhalten, ist die Mucke einfach zu laut. Da hätten sie dich ebenso angehalten, wenn es Heidi oder Beethovens 9. gewesen wäre.

Wenn es so laut ist, dass die Polizei eine Fahrspur neben dir dein "F*ck the Police" deutlich raushören kann, ist es definitiv zu laut! Du gefährdest dich und andere dadurch, weil du vom Straßenverkehr akustisch nichts mehr mitbekommst.

Je nach Einsatzanfall hast du dich für den Recall qualifiziert und gewinnst ausserdem eine allgemeine Verkehrskontrolle. Ist alles in Ordnung, dann ist alles in Ordnung.

GG WP

Ist alles in Ordnung, dann ist alles in Ordnung.

Danke

2

Ne auf keinen Fall. Kommt vielleicht etwas komisch wenn du das direkt hörst während du vorbeifährst, aber anzeigen können sie dich wegen sowas nicht😂😊

Dürfen sich Polizisten eigentlich alles erlauben?

Hallo Community,

eigentlich hatte ich immer ein gutes bild von der Polizei und ihren Beamten bis zum heutigen Tag. Also meine Geschichte ich fuhr heute auf der Autobahn A92 so auf höhe Wörth an der Isar . Ich fuhr ganz Normal mit 120-130 Kmh meinen Stiefel dahin, als auf einmal ein Polizeiauto in Zivil mich bat ihnen zufolgen, und wir sind am Rastplatz Wörth angehalten. Und dann kam das übliche Spiel: Guten Tag Allgemeine Verkehrskontrolle bla bla bla ihr kennt das Spiel sicher auch. Ich habe auch alles dabei gehabt. Und eines muss ich sagen diese Cops haben es auf uns abgesehen :(. Was die alles Nachgeschaut haben Reifen, Bremsen (hab ich noch nie erlebt und die sind Nagelneu und der TÜV auch) den Innenraum durchsucht, den Ausweis meiner Freundin verlangt, und noch recht frech gefragt wo hier Herkommen und wo wir Hin-möchten (Dürfen die das fragen). Dann Alkoholtest ist bei mir sowieso Nutzlos ich Trinke im Jahr nicht einmal einen Kasten Bier. Und zu Guter letzt nach der Überprüfung meiner Fahrzeug und Halter-Daten habe ich noch meine Motorhaube öffnen können, und sie haben noch meine FIN Nummer mit der vom Fahrzeugschein verglichen, obwohl von der Zentrale ein Negativ gekommen ist. Und die ganze Zeit waren die total Arrogant und haben immer so Dumm Gegrinst. Als der ganze Spaß vorbei war, habe ich mir noch ihre Dienstausweise zeigen lassen ich konnte das nicht glauben das das Polizeibeamte sind aber die waren echt. Weil ich komme oft in Polizeikontrollen da ich Beruflich weit Fahren muss und sowas habe ich noch nie Erlebt. Außerdem fahre ich die Strecke fast täglich und bin noch nie da angehalten worden. Das beste kommt jetzt ja bekanntlich immer zum Schluss, als ich fragte warum sie so Genau überprüft haben. Die Antwort ganz Höhnisch und ich Zitiere: So ein junger Kerl mit so einem Auto da ist meistens was Faul!!!!!!!! Ich Antworte darauf: manche Leute versuchen es auf den Ehrlichen Weg an ihr Traumauto zukommen und sparen Jahrelang. Das müsst ihr euch mal geben ich Arbeite jeden Tag hart, dass mir das Arschwasser Kocht, und kannst du dich so dumm Anmachen lassen und auch noch als Potentiellen Verbrecher behandeln lassen.

Meine frage daher dürfen die ohne Grund mein Fahrzeug Innenraum durchsuchen, und kann ich mich wegen dem Dummen Kommentaren beschweren, meine Freundin war auch dabei und die kann das Bezeugen bringt das Überhaupt was? Normal rege ich mich nicht so auf, und wegen der Überprüfung hätte ich mich ja gar nicht beschwert, weil ich habe nichts zu verbergen. Es ging ja nur um die Dummen Kommentare der "Beamten".

Und immer Schön Geschmeidig bleiben :) Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?