Darf die Polizei das Feuer eröffnen wenn man von diesen wegrennt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jein.

Manchmal nein, manchmal nein.

Rennst Du halt mal so weg, dann nicht.

Rennst Du aber weg nach einem Besuch in einer Bank nach dem Motto "Betteln mit Schußwaffe", so als Beispiel, also nach einen Verbrechen oder ein entflohender Strafgefangener, dann unter Umständen ja.

Ach ja, ich lese hier "Schüsse auf Arme oder Beine". Vergiss das auch gleich wieder. Kaum ein Polizist kann so gut schießen, dass er bei einer flüchtenden Person die Beine treffen würde. John Wayne mäßig mal so locker aus der Hüfte die Schulter oder das Knie treffen kann niemand.

Steht auch nirgendwo, wenn der Gebrauch einer Schußwaffe zulässig ist, dann ist der das generell, dann gehts ums Treffen und dann nimmt man das größte Ziel, das sich bietet


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Polizist käme sicher in Erklärungsnot , wenn er einen evtl unbewaffneten in den Rücken schießen würde und sich dann auch noch herausstellt , das ein jugendlicher ist , der am Ende unschuldig war .. 

Insofern nur vorstellbar , wenn der Polizist 100% sicher ist einen ganz schweren Verbrecher/in aufzuhalten..und das allenfalls nur mit gezielten Schüssen auf die Beine..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei in Deutschland darf nur auf andere schießen, wenn diese eine Gefahr für die Beamten oder eventuelle Opfer darstellen. Da können sie sich auf die "Notfalltat" berufen und gehen in solchen Fällen auch schuldfrei heraus, wenn der Fall gegeben war. Bei nur Flüchtenden muss man versuchen, ihn zuerst anders zu stoppen, höchstens einen Warnschuss kann man abgeben. Auf den Täter selbst darf aber nicht geschossen werden, sofern kein Gefahrenbestand vorliegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Still
23.10.2016, 18:03

Auf einen flüchtigen Inhaftierten darf geschossen werden, ohne das eine Gefahr gegeben ist.

1

Grundsätzlich nein, ABER wenn du nach einem Verbrechen bewaffnet vom Tatort fliehst, ist es rechtens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die allerletzte Möglichkeit der Polizei in bestimmten Ausnahmesituationen.

Und jeder Schusswaffengebrauch der Polizei zieht eine Untersuchung nach sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie darf, aber solange der "Flüchtige" keine Bedrohung darstellt nur mit Warnschüssen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein nur bei Gefahr um Leib und leben darf die Polizei schießen und dann auch nur in den Fuß um die Person nicht gleich zu töten. Sie darf also nur schießen wenn vom Täter eine Lebensgefährliche Bedrohung ausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
23.10.2016, 11:24

Nicht ganz richtig... eher komplett falsch

1
Kommentar von mirkit
23.10.2016, 11:25

was????

0
Kommentar von mirkit
23.10.2016, 20:07

fast das gleich

0

Was möchtest Du wissen?