Darf die Polizei auf Verdacht wahllos Ganzkörperkontrollen machen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darf die Polizei auf Verdacht Wahllos Ganzkörperkontrollen machen?

.. "auf Verdacht" und "wahllos" schließt sich aus .. entweder es gab einen Verdacht oder sie haben es wahllos gemacht.

Nach dem was Du so geschrieben hast, gab es aber versch. Gründe für die Kontrolle, nämlich dass dort in der Gegend regelmäßig Straftaten verübt werden.

Wenn dies der Fall ist, darf die Polizei entsprechende Kontrollen durchführen, um zu Verhindern, dass dort Straftaten verübt werden. Ziel der Kontrolle / Durchsuchung ist also nicht die Strafverfolgung, sondern die Gefahrenabwehr / Vorbeugung.

Als gesetzliche Ermächtigungsgrundlage kommt §36 Abs. 2 Nr. 2 u. Nr. 3 HSOG in Betracht (entsprechende §§ gibt es in den Polizeigesetzen aller Bundesländer)

Die Polizei darf fast überall die Personalien von Personen nach dem Polizeigesetz feststellen. Personen, deren Identität nach dem Polizeigesetzt festgestellt werden darf, dürfen auch nach diesem Gesetz durchsucht werden. Du mußt mal in die §§ deines Bundesland gucken, wie es dort genau geregelt ist. Dein 3. Freund ist auf jeden Fall der typisch uninformierte "Schwätzer" auf den man besser nicht in wichtigen Dingen hören sollte ; - )

Zur Eigensicherung und bei dringendem Tatverdacht dürfen die das, haben sie euch nicht gesagt, warum sie das machen? Waren das denn überhaupt echte Beamte?

Die Polizei meinte weil in dieser Gegend viel mit Drogen gehandelt wird und wir vom Alter ins Klientel passen würden. Aber 21 Jahre alt zu sein ist für mich kein Grund kontrolliert zu werden.

Schienen auch echte Beamte zu sein, sie hatten jedenfalls Ausweise die echt aussahen, soweit ich dies beurteilen kann.

0
@wesermensch

Hmmm... für mich klingt das nicht plausibel... man kann ja nicht alle 21-Jährigen und Generalverdacht stellen

0
@TheUng

@TheUng

dabei geht es nicht um das Alter, sondern um die Örtlichkeit an dem sich die Personen aufhalten .. und wenn dort regelmäßig Straftaten verübt werden, reicht das aus für entsprechende Kontrollen (vgl. §36 Abs. 2 Nr. 2 u. Nr. 3 HSOG)

0

Darf polizei das?

Darf die Polizei einfach so ein Kleidungsstück aufschneiden auf Verdacht auf drogen die eingenäht würden ??
Die Durchsuchung der Jacke war ohne erfolgt nur ein Schaden von 120euro so viel hat die Jacke gekostet die Jacke ist jetzt kaputt kann ich Schadensersatz erstatten ??

...zur Frage

Ist eine Personenkontrolle mit Durchsuchung von der Polizei in der Öffentlichkeit rechtens?

Ich wurde am Münchner Hauptbahnhof von der Zivilpolizei an einem normalen Tag einfach so angehalten und durchsucht obwohl ich nichts gemacht habe. Sie sagten, sie müssen Personen kontrollieren. Mein Rucksack und Hosentaschen wurden nach Illegalen Gegenständen durchsucht und meine Daten wurden aufgenommen.

Meine Frage ist Jetzt: Darf die Polizei einfach ganz normale Leute durchsuchen?

...zur Frage

Zugbegleiter hat mich wegen Streit aufgeschrieben?

Ih wurde heute im Regionalexpress vom Zugbegleiter aufgeschrieben. Der Grund hierfür war ein Streit zwischen mir und einer Frau, die sich durch meinen JBL Lautsprecher gestört fühlte und der Meinung war, ich hätte den Abzuschalten. Ich war da anderer Meinung, denn laut eigentumsrecht darf ich damit machen, was ich will. Dabei kam es zu nicht sehr netten ausdrücken meinerseits, darunter leidet auch "Verpiss sich sonst Knallts!".

Der Zugbegleiter wollte dann meinen Scjwerbehindertenausweis (geistig behindert) Sehen und notierte sich die Personalien. Erst, nachdem er mir mit Polizei und Fahrtausschluss (angeblich dürfte er das wegen Hausrecht). Man wolle später prüfen, ob ich wegen der Behinderung überhaupt alleine Fahren dürfte. Ich habe drum gebeten, auf den Brief zu verzichten, aber er sagte nur, er überlegt es sich nochmal. Ich habe auch alles dem Zugbegleiter und der Frau erklärt und mich bei der Frau entschuldigt, die diese auch annahm.

Kann das jetzt irgendwelche Konsequenzen haben und wenn ja, welche?

...zur Frage

Scheinwerferglas ist kaputt nach Auffahrunfall, was nun?

Hallo liebe Community,

ich hatte gestern einen Auffahrunfall den ich selbst verschuldet habe. Nachdem wir die Fahrbahn räumten, schaute ich mir den Schaden an, welchen ich verursacht hatte. Bei der Unfallgeschädigten waren einige Kratzer am Auto zu sehen, bei mir jedoch ist fast das komplette Glas über meinem Scheinwerfer kaputt gegangen (Licht und Blinker funktionieren noch), nach Personalien austausch über die Polizei fuhr ich wieder nach Hause. Ich habe heute einen Termin um mir einen Kostenvoranschlag erstellen zu lassen, nun ist meine Frage, ob ich so überhaupt zur Werkstatt fahren darf oder sollte ich ein Stück Klarsichtfolie über die Scheinwerfer kleben damit wenigstens das Innenleben des Scheinwerfers vor Regen geschützt ist?

LG

...zur Frage

Was kann passieren wie ist die Rechtslage?

Ein 16 Jähriger Kauft einen Motor den er aber nicht sofort bezahlt sonderen erstmal die Ware probiert Privatkauf. Kein Vertrag nur über Whatsapp geschrieben das ich ihm das Geld geben werde sonst nichts. Die Ware die er mir ''Verkauft hat'' aber diese nicht Funktioniert will er keine Rücknahme und verlangt dafür Geld... Er schrieb Zitat '' Ich gebe dir noch eine Woche Zeit ansonsten hole ich es mir! Fazit Kann er gegen mich etwas Rechtlich tuhen? Polizei ect.? danke vorraus

...zur Frage

Polizei und durchsuchung von tasche?

Mir wurde gesagt die polizei kann dich durchsuchen wenn es ein verdacht gibt.Also darf dich theorietisch die polizei jederzeit durchsuchen und sagen die hatten ein verdacht oder?( sorry fur mein deutsch kann die sprache noch nicht richtig)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?