Darf die nachbarshecke auf mein Grundstück wachsen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Hecke schneiden.Wenn der Nachbar nicht da ist, mit einem langen Bohrer durch das Erdreich ( von Deinem Grundstück aus) ein ca.20mm großes Loch bohren.In das Loch ein Rohr stecken und in das Rohr  "Roundup" laufen lassen, ein ganzes Fläschchen.Dann Rohr rausziehen und das Bohrloch schließen, sprich Erde drauf.Nach spätestens 4 Monaten muß die Tanne gefällt werden,weil sie dann tot ist.Das Bohrloch wird man später nicht als solches erkennen.:)

RoundUp wirkt übers Blattgrün, schon klar?

0

Ansprechen und auffordern, das zu korrigieren.

Dazu darf er dein Grundstück betreten, das nur vorab.

Es gibt auch "Grenzabstände" einzuhalten, je nach Höhe der Hecke.

mit ihm reden als erstes wenn das nicht bringt die polizei rufen selbstjustiz also einfach abschneiden ist nicht erlaubt glaub ich x.x

Was soll denn damit die Polizei zu tun haben? lol

1
@matheistnich

Wegen was denn? Weil Tannennadeln auf mein Grundstück fallen oder die Hecke rüberwächst? lol. Die Polizei ist für Strafrecht zuständig. Das hier wäre Zivilrecht und hat mit der Polizei nichts, nada zu tun.

1
@matheistnich

Welchen Schaden können denn Tannennadeln auf einem Haus anrichten? Durchbohren sie die Dachbalken? Zerschmettern sie die Scheiben?

0
@Schuhu

vielleicht hat er nur so eine dünne Kunststoffplane als dach oder so? Menschenskinder immer diese unnötigen Kommentare er schreibt es bestimmt nicht aus langeweile.

0

Was möchtest Du wissen?