Darf die Lehrerin uns zwingen die klasse auszuräumen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

!dafür ist die Schule nicht gedacht".. ja Kimberley., die Zeit war ja auch dafür gedacht,d ass Ihr auf Klassenfahrt geht. Und das wolltet Ihr nicht. Also macht Ihr jetzt,w as man grad bei Euch machen kann.

Gegen den "nicht so passenden Ton" legt Ihr natürlich Veto ein: "Also Fräulein Rottenmeier, uns beliebt nicht, in diesem unsympathischen Ton von Ihnen Weisungen entgegenzunehmen. Geruhen Sie bitte, uns Zucker einzupusten, sonst werden wir Sie wegen Verstoßes gegen GG§12 und die allgemeinen Menschenrechte insbesondere in Den Haag verklagen"

Dann lacht Ihr alle mal ganz herzlich. Und bequemt Euch, weiter zu räumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimberly123b
20.09.2016, 15:43

Ja haben wir auch gemacht.  Sie meinte zu uns dann noch dass sie deswegen daheim anrufen wird und wir sagten ihr das solle sie machen. Was will sie denn zu unseren eltern sagen?  Dass wir die schule nicht putzen wollen?  :D 

Danke für die Antwort :)

0

Das klingt nicht gerade nach Lehrplan, insofern würde ich schon mal mit den Eltern sprechen. Schule ist zum Lernen da, nicht zum Putzen, dafür gibt es Reinigungskräfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimberly123b
20.09.2016, 15:39

Ja eben vor allem weil sie mit uns reden als wäre das unsere Pflicht .. Danke für die Antwort :)

1
Kommentar von Violetta1
20.09.2016, 15:40

Wohl wahr, der Plan sah für alle vor, auf Klassenfahrt zu gehen und die jungen Damen geruhten, die Fahrt nicht mitmachen zu wollen.

Sie könnten sich natürlich auch hzu den Fünftklässlern setzen und Kopfrechnen üben.

1

Was möchtest Du wissen?