Darf die Lehrerin mich so etwas fragen und was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Lehrerin vermutet möglicherweise, daß Deine Eltern Dich nicht ausreichend fördern, Dich eventuell behindern und Dich in einer Art und Weise erziehen, die Dich zu einem Außenseiter in der Klasse macht. Und ja, es ist nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht eines Lehrers, sich um Dein Wohlergehen auch im Privaten zu sorgen.

Wenn Du auf derartige Fragen nicht antworten möchtest, dann ist das okay. Wenn Du auf derartige Fragen nicht antworten darfst, weil Deine Eltern es Dir verbieten und mit Strafen drohen, dann ist das nicht okay. Deine Lehrerin vermutet, daß etwas nicht okay ist. Kannst Du diese Vermutung vollständig entkräften?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annika0kar
03.03.2017, 15:46

Ja ich kann diese Vermutung auch voll und ganz nachvollziehen, allerdings ist dis nicht der Fall. Sie und meine eltern hatten auch oft eltern Gespräche und es gab eigentlich nie Probleme zwischen meiner Familie und dieser Lehrerin. Nur mag ich sie nicht und sie mich auch nicht, da bin ich mir sicher. Mich würde nur interessieren was ich ihr sagen kann, damit sie damit aufhört ständig zu hinterfragen und mir so nahe zu kommen. Es ist echt unangenehm. 

0

Die Lehrerin macht sich halt sorgen über dich. Als gute Lehrerin hat man eben auch die Pflicht dafür zu sorgen dass Schüler integriert werden.

Wenn ich selbst Lehrer wäre und an einer Veranstaltung nimmt jeder teil außer eine Person dann würde ich mich schon fragen was der Grund ist. Immerhin weiß man  ja nie aus welchen Verhältnissen eine Person kommt und ob diese evtl von den Eltern vernachlässigt wird oder misshandelt. Deshalb gehen manche Lehrkräfte manchen Indizien nach. Immerhin sorgt sie sich um dein Wohl.

Die Frage ob du Ärger daheim bekommen hast sollte darauf abzielen ob du daheim geschlagen wurdest, also ob deine Eltern dich vielleicht zu streng behandeln und du darunter leidest. Oder eben ob sich deine Eltern garnicht mit deinen Problemen auseinandersetzen und du vernachlässigt wirst und evtl mit der Situation überfordert bist


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn mir so jemand so auf den Keks geht...dann sage ich gerne:

 "passt schon"..... und schweige auf die Frage.

Manchmal bin ich auch sehr direkt mit den Worten,wenn ein andere es nicht kapieren will:

"Ich muss mich vor Ihnen nicht rechtfertigen und werde das auch nicht tun!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annika0kar
03.03.2017, 15:48

Danke, allerdings empfindet sie so etwas als respektlos. 

0

Wo ist jetzt das Problem?!

Ich verstehe deinen Beitrag nicht wirklich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annika0kar
03.03.2017, 15:37

Ich fühle mich bedrängt und weiß nicht was ich dagegen unternehmen kann

0

Du reagierst über 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?