Darf die Krankenkasse Beiträge Rückwirkend verlangen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob Du familienversichert sein kannst, ist aufgrund Deiner Angaben nicht zu sagen.

Du bist ziemlich blind in die Selbständigkeit geschlittert, ohne viel Ahnung zu haben. Es ist doch möglich, dass man sich zuerst mal über Steuer und die Krankenversicherung informiert.

Du hast Deinen Steuerbescheid ja in der erforderlichen Frist abgegeben, somit kann die Krankenkasse Dir daraus keinen Strick drehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf die Krankenkasse Beiträge rückwirkend fordern, wenn jetzt rauskommt, dass du beitragspflichtig gewesen wärest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?