Darf die Kaution zur verrechnung der Nebenkosten eingesetzt werden

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Paintball,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Solange die Wohnung in Ordnung ist und keine Kosten für Renovierungen anfallen müsste Sie eigentlich die kompletten 1500€ auszahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carleone
11.10.2011, 17:25

Falsch. Kaution darf auch für Nachforderung der Nebenkosten einbehalten werden.

0
Kommentar von XtraDry
11.10.2011, 17:26

Schon wieder ein HA für die falscheste Wunschantwort...

0
Kommentar von Paintball
11.10.2011, 17:38

Danke für die Antwort so sehe ich das auch

0

Darf die Kaution zur verrechnung der Nebenkosten eingesetzt werden

Dafür ist die Kaution schließlich gedacht.Vorauszahlungen sind ja nur ein Abschlag.

Ob man was zahlen muss oder wiederbekommt,sieht man erst bei der Endabrechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeckerFrog
12.10.2011, 17:55

Da liegst Du falsch... Eine Wohnungskaution wird hinterlegt falls etwas mit der Wohnung nicht in Ordnung sein sollte beim Auszug...

1

Die Betriebskosten Vorauszahlung ist nur akonto. Bei der Endabrechnung können durchaus noch Kosten kommen. Deshalb hält die Vermieterin erstmals 300 Euro zurück, was durchaus rechtens ist. Nach der Schlussrechnung wird abgerechnet.

Ob der Junge das bezahlt oder deine Tochter, das interessiert die Vermieterin nicht, das ist eure Angelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - die Kaution muss zinsbringend angelegt werden und kann nur für ev. anfallende Repararurkosten, die die jungen Leute vllt. verursacht haben, z. Teil einbehalten werden.....

In eurem Fall wäre die gesamt Kaution fällig......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carleone
11.10.2011, 17:24

Falsch.

Nebenkostenabrechnung für 2011 ist noch nicht erstellt.

Es ergibt sich auch die Möglichkeit einer Nachzahlung. Also OK

1
Kommentar von XtraDry
11.10.2011, 17:26

Komplett falsch...

1
Kommentar von anitari
11.10.2011, 18:26

In eurem Fall wäre die gesamt Kaution fällig......

Falsch. Die Kaution darf für alle aus dem Mietverhältnis offenen Forderungen verwendet werden. Auch für evtl. noch ausstehende z.B. aus NK-Abrechnungen.

1

Ja, das ist rechtens, es könnte ja noch eine Nachzahlung fällig werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Nebenkostenabrechnung für das Jahr noch nicht erstellt wurde, ist das Rechtens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?