Darf die ista die Ablesezeit festlegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

man kann doch nicht warten bis alle berufstätige zuhause sind! Was sollen dann die ganzen Leute machen die bei Ablesefirmen beschäftigt sind? Wenn man selbst keine Zeit hat, muß man halt z.B die Mutter beauftragen oder jemand den Zweitschlüssel geben. Wenn der Sohn umgezogen ist, dürfte ja die alte Wohnung leer sein und damít auch nichts mehr drin. So dürfte ja auch eine Schlüsselabgabe beim Nachbarn kein Problem sein

Es handelt sich um die neue Wohnung, in die er gerade eingezogen ist! Verstehe ich ja, dass es schwierig ist, alle anzutreffen, aber ein wenig mehr Flexibilität, z.B. nachmittags (da haben schon viele früher Feierabend) oder mittags (Mittagspause). Mutter beauftragen - toll und wenn sie weit fort wohnt, wie z.B. meine Tochter (600 km entfernt, hatte gleiches Problem - nur dort gab es einen Hausmeister). Ansonsten sicher, alles kein Problem, wenn man denn die Nachbarn kennt. O.k. kann man so und so sehen, ich kann beide Seiten verstehen.

0

Er muß dafür sorgen, dass die Heizung abgelesen werden kann. Kannst du ihm nicht helfen. Es wird sich doch jemand finden, der zu dieser Zeit die Wohnung öffnen kann.

Ich wohne 1 Std. entfernt, habe ich auch schon überlegt. Frage ist dann, sind meine Anfahrtskosten höher oder die der ista, wenn sie Extra-Anfahrt berechnen?

0

natürlich dürfen die ihre Ablesezeiten festlegen, aber ebenso natürlcih kann man/frau mit denen einen zweiten Termin vereinbaren. Wie sollte das mit einer Abstimmung funktionieren? Bei 100 Parteien in einem Wohnblock gäbe es 100 verschiedene Zeiten....

Neuer Termin wäre wieder ein Vormittag! Ich sehe das anders. Die wollen pünktlich Feierabend haben. Bei uns z.B. die Wasseruhrableser (werden extra für die Ablesezeit Privatleute eingestellt), kommen am Abend oder mittags (Mittagspause), weil sie da die meisten Leute antreffen! Jedenfalls bei der Arbeit dafür freizunehmen, finde ich nicht o.k., vor allem wenn es noch heisst, wir kommen in der Zeit von...bis. Wenn sie genaue Uhrzeit sagen könnten, wann sie in dem Haus erscheinen, so dass man mal eben für eine halbe Std. nach Hause kann, wäre das auch noch ok.

0

Kann er die Zählerstände nicht auf einen zettel schreiben und an die Tür kleben?

Ansonsten sollte er einfach seine Zurückhaltung über Bord werfen und solange bei den nachbarn klingeln, bis er einen findet, der die Ableser hineinlässt.

Es ist aber auch für einen "neuen" in der Firma keine Schande, wegen so etwas freizunehmen - auch Vorgesetzte sollten wissen, dass solche Ablesetermine leider zu den normalen Arbeitszeiten gemacht werden...

Bei Heizungen müssen meistens neue Röhrchen eingesetzt werden.

0

Zurückhaltung ist es nicht, aber er kennt niemanden, ist ja am 31.8. erst eingezogen. Ich möchte auch nicht, mir noch ganz fremde Menschen in meine Wohnung lassen. Später vielleicht, wenn man sich näher kennt, aber so? Ist halt gerade unglückliche Ablesezeit, dass er ganz Neu in dem Haus ist. Wahrscheinlich ist es doch am Besten, er spricht mit dem Vorgesetzten, muss ja auch noch einige Behördengänge erledigen, da wird es genauso sein mit den Zeiten.

0

Zurückhaltung ist es nicht, aber er kennt niemanden, ist ja am 31.8. erst eingezogen. Ich möchte auch nicht, mir noch ganz fremde Menschen in meine Wohnung lassen. Später vielleicht, wenn man sich näher kennt, aber so? Ist halt gerade unglückliche Ablesezeit, dass er ganz Neu in dem Haus ist. Wahrscheinlich ist es doch am Besten, er spricht mit dem Vorgesetzten, muss ja auch noch einige Behördengänge erledigen, da wird es genauso sein mit den Zeiten.

0
@sogema

Upps - doppelt, wie kommt es dass mein Kommentar nicht da landet, wo ich "Antwort kommentieren" anklicke? Wollte wieder löschen und nun erscheint es doppelt. Sorry, so wirkt es etwas konfus.

0

Was möchtest Du wissen?