Darf die Grundgebühr Bei Fernwärme mit einem Hausanschluss bei jedem Mieter voll berechnet werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlichen dürfen alle Kosten die im Zusammenhang mit Wärmeversorgung entstehen, auch evtl. Grundgebühren, umgelegt werden.

Bei einer Gaszentralheizung z. B. fallen ja auch Grundgebühren beim Gasversorger an. Diese gehören zu den Brennstoffkosten und sind folglich umlegbar.

Treffelstein 27.02.2016, 11:57

Ja schon aber als ich letztes Jahr alleine im Haus war wahr die monatliche Grundgebühr 70 Euro und dieses Jahr sind noch 2 Parteien eingezogen und jetzt muss Jeder monatlich 70 Euro bezahlen

0

Was möchtest Du wissen?