darf die GEZ mir mein Kabelanschluss sperren lassen?

8 Antworten

ja,wenn du keine gez bezahlst.denn wenn du einen kabelanschluß hast,beweist das deinen unberechtigten empfang.

Das darf die GEZ trotzden nicht die Kabel anschlüsse gehören den Örtlichen Kabel TV Anbieter und nur der darf das

0

ohne Gerichtsbeschluss dürfen die nicht mal dein Haus betreten

wieder einer, der auf den Teppich heruntergeholt werden will:

ausführlicher Kommentar siehe oben Es geht doch nicht darum, die Wohnung zu betreten, sondern um Deinen Teilnehmerstatus. Gib ehrliche Antworten an der Tür, dann will auch keiner in die Wohnung

0

Nein der Kabelanschluß gehört deinen Kabel TV Provider, wenn da ein GEZ man rumfuchteln würde wäre der Teufel Los

nur zur Ergänzung:

  • den GEZ-Mann/-Frau gibt's überhaupt nicht, die GEZ hat keinen Außendienst, das sind immer Leute vom Sender.

  • Hand anlegen dürfen die Prüfer wirklich nicht, schon gar nicht am Kabelanschluß. Sollte ein Prüfer doch einmal über die "Stränge schlagen" und dies versuchen, sollte man sich nochmal seinen Ausweis zeigen lassen und seinen Namen dem zuständigen Sender melden.

  • wenn man weder angemeldeter Rundfunkteilnehmer ist, noch zahlender Kabelnutzer, darf das Kabel sogar gekappt werden, kommt in der Praxis kaum vor, wird aber ggf. vom Kabelbetreiber vorgenommen.

0

Was möchtest Du wissen?