darf die führerscheinstelle meinen ärztlichen entlassungsbericht der fachklinik verlangen ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hm ...das ist mir schon klar das die sich absichern müssen , aber in meinem ärztlichen entlassungsbericht steht halt meine komplette vergangene drogenproblematik drinne ...sachen die meiner meinung nach die stelle gar nix angeht ...da stehen meine familiären geschichten drinne , psychologengespräche usw ... oder soll ich nur quasi das deckplatt abgeben wo drauf steht wo wie ich erfolgreich therapiert worden bin ...der berricht ist 15 seiten lang .... danke schon mal für eure antworten ! gruß

Ja, dürfen sie. Wie sollen die sonst wissen, dass Du wieder fähig bist ein Kraftfahrzeug zu führen und die gerichtlichen Auflagen erfüllt sind.

In dem Bericht ist nicht dein ganzes Leben aufgeführt, sondern das Ergebnis deiner Therapie. Und wenn diese eben nicht erfolgreich war, gibt es auch keinen Schein.

Hallo.

Ja das dürfen die. Die wollen ja wissen ob du fähig / geeignet bist ein Fahrzeug sicher zu führen, um auf die Menschheit losgelassen zu werden.

Das müssen die sogar wissen. Die müssen mit ihrer Unterschrift bestätigen das du geeignet bist.


Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?