Darf die Feuerwehr bei Verdacht eines Brandes eine Wohnungstür mit einem Polizeisiegel öffnen?

7 Antworten

Entsprechend der Feuerwehrgesetze darf die Feuerwehr zum Vollzug das Gesetzes sogar Grundrechte des Grundgesetz einschränken.

Beispiel: https://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-212334#16

Da alle anderen Gesetze dem Grundgesetz nachgeordnet sind dürfen sie, wenn ein begründeter Verdacht besteht, auch eine Wohnung öffnen die amtlich versiegelt ist. In dem Fall wird aber auch immer die Pol. mit hinzugezogen.

Ja definitiv ja! Gefahr im Verzug. Nomex64 hat da vollkommen recht. Hier nochmal sein erster Satz: 

"Entsprechend der Feuerwehrgesetze darf die Feuerwehr zum Vollzug das Gesetzes sogar Grundrechte des Grundgesetz einschränken." Quelle: Nomex64

Ja!

Gefahr für Leib und Leben kann ja nicht ausgeschlossen werden, da könnte ja noch jemand in der Brandverdachtswohnung sein!

Zudem dient es der Gefahrenabwehr.

Abgesehen davon gibt es das Recht auch her, daß die Feuerwehr ein Haus/ eine Wohnung nicht einfach abbrennen lässt, nur weil gesichert ist, daß kein Mensch darin gefährdert wird.

Was möchtest Du wissen?