Darf die DA direkt Kfz Versicherung einfach die Zahlungsmethode ändern?

9 Antworten

Wenn die Beiträge nicht per LS abgebucht werden können, erlischt automatisch die Einzugsermächtigung und der VR stellt ebenso automatisch auf Rechnungszahlung um.

und ich jetzt 372€ in 5 Tagen zahlen soll ist das rechtens ?

Ja. Du kannst aber ggfs. den Zahlungsturnus wieder auf monatlich setzen, wenngleich Dich das unterm Strich deutlich mehr kostet als halb- oder vierteljährlich.

Und warum die Versicherung nicht abgebucht werden konnte liegt daran das die immer 15. jeden monats abbuchen obwohl ich mehrmals schon gesagt habe das die am 1. abbuchen soll ?

Dann kannst Du Dir das Auto schlicht nicht leisten - denn sonst wäre doch am 15. auch noch genug Geld auf dem Konto. Wo ist der Unterschied, ob Du nun am 1. oder am 15. kein Geld für das Auto hast?

Ja, das dürfen die. Die monatliche Abbuchung klappt ja offenbar nicht und eine monatliche Zahlweise ist i.d.R. auch nicht möglich via Rechnung. Also wird auf vierteljährig umgestellt, so einfach ist das.

Allerdings gibt es Versicherer die das etwas großzügiger handhaben, aber die DA Direkt ist nun einmal ein Direktversicherer mit allen Vor- und Nachteilen, und diese Unflexibilität ist ein Nachteil mancher (nicht aller) Direktversicherer.

Hallo!

Ich kenne die Problematik.

  • Rechtens ist es vom Versicherer.
  • Ich würde dir empfehlen, mit dem Versicherer Kontakt aufzunehmen um zu klären, ob eine Einziehung zw. dem 1. und dem 5. jedes Monats möglich ist?

Sollte dies von Versichererseite aus nicht machbar sein - aus heutiger Sicht des netbankings nicht mehr verständlich -, dann würde ich den Versicherer wechseln, da erstens der 15. ein völlig unüblicher Termin für diese Art von Einziehung ist und du sonst zweitens immer diese Herausforderung hast.

Für mich ist es eine Taktik dieser Versicherungen, den Einzug in die Mitte des Monats zu legen, um eben automatisch auf Quartalszahlung umstellen zu können. Die muss man/frau aber nicht unbedingt unterstützen.

Weiters würde ich dir empfehlen, so viele Einzieher wie möglich zu beenden und auf Überweisung umzusteigen. Du hast damit dein Konto wesentlich besser unter Kontrolle und kannst die Finanzen wesentlich besser verwalten.

Und in Zeiten des netbankings ist da auch alles kein Problem mehr und sehr bequem von zu Hause aus machbar.

LG Bernd

KFZ-Versicherungswechsel: Ab wann ist der Versicherungsschutz gewährleistet?

Betrifft: KFZ-Haftpflicht + Teil- und Vollkasko

Moin Moin,

ich hatte meine alte KFZ-Versicherung fristgerecht gekündigt und am 29.12.2017 den Online-Antrag bei der neuen Versicherung gestellt. So, jetzt ist übers Wochenende & Silvester/Neujahr nicht viel los gewesen. Den Versicherungsschein werde ich also erst in den kommenden Tagen per Post erhalten, genauso wie der Einzug der Lastschrift noch nicht erfolgt ist.

Besteht der Versicherungsschutz ab dem 01.01.2018 oder erst dann, wenn ich den Versicherungsschein in den Händen halte bzw. der fällige Betrag per Lastschrift abgebucht worden ist?

relevanter AKB-Teil: Abschnitt B und C, auf Seite 22

--------------------------------------------------------------------------------------

...zur Frage

KFZ Versicherungs Tarif Änderung?

Hallo, um meine Ausgaben zu senken habe ich mich mit meiner KFZ Versicherung in Verbindung gesetzt und übder deren Online Tarifrechner herausgefunden das ich im Monat fast 50% weniger zahlen müsste wenn ich bei der gleichen Versicherung einen neuen Vertrag abschließen tue. Ich zahle im Monat 112€ und wenn ich bei gleicher Schadensfreiheitsklasse den neuen Tarif abschließe zahle ich nur 60€. Das hat mich stutzig gemacht weil man ja hört das Bestandskunden meistens mehr zahlen müssen. Also habe ich meine Versicherung mal angerufen und Gefragt warum da so ein Preisunterschied herrscht. Der Kundenberater hat mir erklärt das es sich dabei um einen Tarif handelt der erst seit kurzem auf dem Markt ist und der Ende des Jahres für die Kunden deutlich teurer wird wenn Umfälle mit diesem Tarif gemacht wurden. Auch tut der Kundenberater von diesem Tarif eher abraten weil er schlechtere Konditionen hat als die alten Verträge bzw das man das was an Leistungen fehlt gegen Aufpreis hinzubuchen muss.

Frage:

Ist es gängige Praxis das KFZ-Versicherungen neue Tarife günstig auf dem Markt werfen und sie dann erhöhen wenn sie wissen wie viele Schäden mit diesem Tarif in einem Jahr verursacht wurden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?