Darf die Bank für den Ersatz einer beschädigten EC-Karte Gebühren verlangen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn das in den AGB drin steht ist es rechtens. Schließlich hast Du die Bedingungen unterschrieben bei der Kontoeröffnung. Manche Banken verlangen auch die Kartengebühren wenn sie aufgrund der Laufzeit ersetzt werden.

Also meine Bank (Sparkasse) nimmt nur Gebüren wenn du deine Karte verschlapt hast (z.B. Verloren, gestohlen oder so) bei defekt aber bekommst du eine kostenlos neu....

Die Banken haben einen gewissen Ermessensspielraum. Ich würde denen dann klipp und klar sagen, das ich die Bank wechseln werde, falls sie gebühren verlangen. Oftmals hilft es.

Guter Tipp von Dir. Die IngDiba nimmt z.B. nichts.

0

@Lola60: das kommt auf Dein Konto an, ist es für die Bank ergiebig, wird man Dir sicher entgegenkommen!

0

Die Bank oder Sparkasse darf dafür keine Gebühr verlangen!!

Sie verlangt keine Gebühr, aber Ersatz ihrer Aufwendungen. Und ist das in den AGB verankert, muss man zahlen.

0

Aber sicher darf sie das. Du hast Deine Karte beschädigt und muß eine neue kaufen. Wenn Deine Taschenlampenbatterien leer sind, gehst Du auch nicht in den Laden und wunderst Dich, daß Du die neuen Batterien bezahlen mußt, oder???

Was möchtest Du wissen?