Darf die ARGE ohne Ankündigung die Leistungen komplett streichen wenn Kinder im Haushalt leben?

3 Antworten

Einfach so dürfen die das schon mal gar nicht. Geh sofort zum Rechtsanwalt....vergeude keine Zeit und geh heute noch. Das ist eine Bodenlose Frechheit. Du hast sowieso anrecht auch Prozesskostenhilfe wenn du arbeitslos bist. Vorraussetzung dabei ist, dass du alle Forderungen ( Ich meine Unterlagen usw. ) eingehalten hast.

Vielleicht erstmal nachfragen wieso die Leistungen eingestellt wurden und was soll der Rechtsanwalt machen? Eilantrag bringt nix, da ein Teil der Leistungen bei ihr ist und der Rest auf dem Weg!

0

Es kommt darauf an, weshalb die Leistungen eingestellt worden sind.

Ob Kinder im Haushalt leben, ist von nur untergeordneter Bedeutung bzw. irrelevant, wenn ein Leistungsanspruch vollkommen unklar ist.

Hattest du Unterlagen nicht eingereicht? Bist du deinen Mitwirkungspflichten nachgekommen?

Erstausstattung Baby ALG2?

Hallo, Stelle hier nochmal für eine Freundin eine Frage.

Und zwar wird sie in 2 Monaten Mama und das Zimmer für ihr Baby steht leer.

Kinderwagen, Möbel etc fehlen, da sie auf den Bescheid vom Amt gewartet hat.

Die meisten schrieben sie bekamen so min. 500€.

Jetzt wurden ihr aber nur 150€ für alles bewilligt!!! Das kann doch nicht sein oder?

Sie will jetzt einen neuen Antrag machen und wir wüssten gern was genau ihr zusteht an Dingen, da ein Wickeltisch und Maxi Cosi bereits abgelehnt wurden!!

...zur Frage

Kindergeldzahlung gestoppt

Meine Bekannte hat am 13.1.2014 von der Kindergeldstelle ein Schreiben zugeschickt bekommen, das sie ausfüllen soll. Es geht nur darum, ob ihre Kinder in ihrem Haushalt leben. Sie leben hier, sind hier gemeldet und gehen zur Schule. Das Schreiben hat sie ausgefüllt und 2 Tage später zurück abgegeben. Am 15.1. wird normalerweise das Kindergeld angewiesen, damit es am 20. auf dem Konto ist. Nich in diesem Fall. Die Kindergeldstelle hat die Zahlung einfach gestoppt und hat lt. eignene Angaben 4 Wochen Zeit zur Bearbeitung. Meine Bekannte kann mal wieder nicht den Strom und anderen Abgaben bezaahlen, weil der erwartete Geldeingang auf dem Konto fehlt. Kann das sein, das die Zahlungen derart kurzfristig bis zur Bearbeitung des Schreibens eingestellt werden ? Eine Barauszahlung oder ein Vor tschuß ist in Helmstedt nicht möglich.

...zur Frage

Erbenermittler vs JobCenter?

Hallo Community, Folgender Sachverhalt: Gegenwärtiger Leistungsbezug ALG2...Benachrichtigung von einem Erbenermittler erhalten, dass aus einer Erbschaft etwas abfällt unter dem Strich etwa 9500. Alles schön und gut, es geht mir auch nicht darum dem Amt etwas vorzuenthalten aber die Summe wäre ideal um mit einem Vergleich komplett schuldenfrei werden zu können. Also nix mit in saus und braus, Party bis zum Ende und so...sondern einfach nur die Möglichkeit am Schopf packen und raus aus der Misere. Welche Möglichkeiten bieten sich da ggf an? Wie sollte das Amt überhaupt erfahren das man was erbt? Laut Erbenermittler ist die Summe steuerfrei, sein Anteil von 20% ist ja da schon weg. Ein Konto was P-frei ist gibt es😇...aber die Ungewissheit bleibt. Deswegen die Frage an den Zuschauer Joker☺:)

...zur Frage

Hartz IV, aber kein Konto

Nach einer Odyssee mit meiner Bedarfsgemeinschaft und meinem Sohn bzw. der allgemeinen Wohnsituation schießt die Arge nun wieder quer. Nachdem mein Sohn (25) eine Unterkunft der Stadt bekommen hat darf er nun endlich einen Antrag auf Leistungen stellen. Dieser soll morgen mit Termin abgegeben werden. Leider hat er kein Konto und bekommt auch keins! Die Sparkasse die mindestens ein Konto auf Guthabenbasis einrichten sollte verweigert total. Es gäbe Gründe die man mir aber nicht sagen will (Datenschutz). Eine Anfrage bei der Arge hat heute ergeben das er ohne Konto den Antrag nicht abgeben kann bzw. keine Leistungen bekommt denn eine Barauszahlung oder Barscheck gibt man nicht. Meine Frage: gibt es wirklich für die Arge gar keine Möglichkeit die Leistungen dem Empfänger zur Verfügung zu stellen? Meine Tochter hat sich bereit erklärt erstmal ihr Konto dafür anzugeben. Meine Tochter ist Berufstätig und bekommt keine Sozialleistungen. Kann das morgen noch Probleme geben weil der Kontoinhaber nicht der Leistungsempfänger ist? Was kann man Schlußendlich machen?

...zur Frage

Kontopfändung ohne P Konto

Hallo Guten Tag Im Internet findet mann zur Zeit nur Ratschläge die in Verbindung mit einem P Konto stehen; was ist aber bei einer Kontopfändung ohne P Konto. Meine Geschichte: Weil ich von der Bank nicht richtig beraten wurde,habe ich kein P Konto eingerichtet, die Mitarbeiterin der Bank sagte mir das ich bei der umstellung auf ein P Konto in zukunft nur noch über c.a. 200 Euro pro Woche verfügen dürfte, und ich so wie so nicht über die Pfändungsgrenzen läge wäre mein Konto nicht gefährdet , deshalb habe ich auf die umstellung verzichtet. Ich Arbeite in einen 800 Euro Job z.zgl. erhalten wir vom Job Center ergänzend Leistungen zum Lebesunterhalt da wir mit 4 Personen im Haushalt sind ( zwei Kinder ) reicht der Lohn nicht aus. Nun wollte ich bei meiner Bank die Leistung vom Job Center für April abheben und stelle fest das mein Konto wegen einer Pfändung gesperrt ist, die Mitarbeiterin sagte mir das ich mich an die Rechtsabteilung der Bank wenden müßte, aber das hat mich nicht´s gebracht von dort wurde mir nur gesagt das auch Sozialeistungen ohne P Konto gepfändet werden können , basta. Ich weiß jetzt nicht was ich machen könnte, wir sind auf die Sozialeistungen angewiesen mein nächster lohn kommt erst Mitte April, es muß doch noch eine Möglichkeit geben die Sozialeistungen zu erhalten, oder muß ich jetzt mit meiner Familie Betteln gehen und Fritten aus der Tonne Kratzen ? was ist den mit den Menschen die überhaupt kein Arbeitseinkommen haben und nur von diesen Sozialeistungen leben müßen z.b. eine aleinstehende Frau mit Kinder die kein P Konto besitzt und der die Leistungen komplett gepfändet wurden ? mann liest im Internet das in einem solchen fall die Leitungen unwiederuflich weg wären, das kann doch nicht sein oder ?

...zur Frage

Scheck vermutlich auf dem Postweg verschwunden, kann die ARGE Zahlung von Leistungen verweigern?

Ich bekomme regelmäßige Leistungen von der ARGE Wuppertal. Diesen Monat habe ich keinen Scheck erhalten. Laut ARGE wurde der Scheck aber versandt, ist also vermutlich auf dem Postweg verschwunden. Nun sitze ich kurz vor Weihnachten ohne Geld da. Die ARGE hat einen Nachforschungsauftrag bei der Post gestellt und erklärt mir sie dürfe die Leistungen für Dezember nicht auszahlen, bevor der Nachforschungsauftrag bei der Post nicht erledigt ist. Laut ARGE Mitarbeiterin könne es bis zu 6 Monaten dauern, bis ein Nachforschungsantrag erledigt ist und die ARGE diesen von der Post zurück erhält.

Die ARGE hat nun 60,- EUR als Voschuß auf den Januar ausgezahlt, davon habe ich eine Rechnung bezahlt und eine Monatskarte gekauft um damit täglich 2 x 5km zur Tafel zu fahren. Irgendwie muss ich mich ja ernähren. Weitere 30,05 EUR wurden als Vorschuß auf den Februar bewilligt und von der ARGE Mitarbeiterin direkt an die Stadtkasse angwiesen, um damit ein fälliges Bußgeld zu bezahlen und Pfändungsmaßnahmen vorzubeugen. Die Miete für Dezember, Nebenkosten, Telefon und weitere laufende Kosten sind nicht bezahlt und ich weiß im Grunde nicht, wovon und wie ich leben soll.

Meine Frage: Ist das Vorgehen der ARGE Wuppertal in diesem Fall rechtmäßig? Und wie kann ich mich ggf. wehren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?