Darf die ARGE bei einem Hausbesuch die Schränke öffnen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ein Verdacht besteht, dass in der Wohnung, die vom Amt bezahlt wird, mehrere Leute hausen, dann dürfen die das machen. Geht hierbei um Missbrauch von Leistungen

Auch wenn Menschen Unterstützung bekommen, leben sie in einer Wohnung und hausen dort nicht!

1

Aus welchem Grund hat die Arge den Hausbesuch gemacht? Normalerweise darf sie nicht in die Schränke gucken.

Sie kann überprüfen ob man das Mobiliar was man beantragt hat, tatsächlich braucht. Oder sie kann überprüfen, ob man tatsächlich alleine wohnt oder in einer Bedarfsgemeinschaft.

Aber warum sollte die Mitarbeiter der Arge in die Schränke gucken? Ich denke , das geht die nichts an.

Nein, das dürfen sie nicht. Sie dürfen nichtmal vom Vorhandensein eines Doppelbettes auf das Bestehen einer Bedarfsgemeinschaft schließen. Da müssen schon mehr "Beweise" her.

Was möchtest Du wissen?