Darf der Vermieter Zweitschlüssel haben und sogar in jede Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein. Ein Vermieter hat kein Recht auf Einbehalt oder Herausgabe eines Schlüssels. Das darf er nur bei Einverständnis des Mieters. Und wenn er einen Schlüssel hat, darf er die gemieteten Räume nur nach Ankündigung betreten, es sei denn, es besteht ein Notfall (Brand, Wasserschaden etc.)

Du bist alleiniger Besitzer dieses Zimmers. Deshalb entscheidest du allein, wer wann dieses betreten darf. Der V. hat keinen freien Zutritt und darf auch ohne deine Erlaubnis keinen Schl. zu diesem haben. Wechselt er das Schloss aus, wechsle du es danach selbst wieder aus. Bewahre den Zyl. auf und bau ihn vor einem späteren Auszug wieder ein

Ich gehe davon aus, dass es sich um eine WG handelt.

Ja, das ist Rechtens.

Betreten darf er das Zimmer jedoch nur unter vorheriger Rücksprache und Ankündigung oder aus wichtigen Grund um Gefahren abzuwehren oder im Rahmen der Schadensminderungspflicht.

- z.B. wenn in deinem Zimmer der Heizkörper undicht ist und Wasser ausläuft.

Nein, darf er nicht. Durch einen wirksamen Mietvertrag wirst Du Besitzer des Zimmers. Er darf dieses folglich nur mit deiner ausdrücklichen Genehmigung betreten.

Euer Vermieter hat in eurer Wohnung nichts zu suchen. Er darf dort nur unter Voranmeldung rein. 

Alles andere wäre Hausfriedensbruch

Nein das darf er nicht. Die Wohnung ist dein höchstpersönlicher Raum. Er darf nur mit deiner Zustimmung diese betreten.

Austausch ja.

Zweitschlüssel nein. Lass ihn dir aushändigen.

Es ist dir aufjedenfall nicht verboten das Zimmer zusätzlich zu sichern
Lass ihn es austauschen und besorge dir ein weiteres Türschlüssel

Was möchtest Du wissen?