Darf der Vermieter Vorschriften machen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die fenster sollte jeder normale mensch zumindest aller 2 monate sauber machen. solange diese fenster jedoch nicht offensichtlich dreckig ausschauen, hat der vermieter gar nix zu sagen.

wie voll man seinen wäscheständer aufhängt, ist ja nun wirklich sache von dessen besitzer.

wenn es einen gemeinsamen wäscheplatz im keller oder auf dem boden gibt, sollte man ( außer es ist genug platz für alle da ) mit den anderen mietern vereinbaren, wer, wann, wo seine wäsche dort aufhängen darf.

ich glaub der vermieter sollte mal zum arzt.

also, das Fenster putzen muss er schon dir überlassen, wann du das machst, Wäsche aufhängen, naja, vllt hat er Angst, Du hängst zuviel drauf, und er macht die Grätsche. Aber an und für sich ist er ein Pinschieter und hat in der beziehung nichts vorzuschreiben. er könnte dich höchstens HÖFLICH bitten den Ständer nicht zu voll zu hängen, aber vorschreiben, auf welchem Stück die Socken und wo die Unterhosen ne,ne

Dein Vermieter bekommt die Miete,also soll er sich bitteschön geschlossen halten. Du kannst Deine Fenster putzen wann Du willst. Kauf Dir einen Wäscheständer. Der kostet nicht die Welt. Wenn er das nächstemal kommt frag Ihn, wann Du die Toilette benutzen darfst.

Was möchtest Du wissen?