Darf der Vermieter verbieten das ich bei meiner Freundin in der Wohnung schlafe?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Wurde schon exakt beantwortet, wenn Sie hin und wieder dort schlafen/nächtigen/6 Wochenfrist beachten (ich finde das Wort schlafen immer in diesem Zusammenhang schön), Ihre Freundin nicht die Tochter des Verrmieters ist (könnte er aus privaten Gründen Hausverbot erteilen)gibt es kein Gericht in Deutschland, das einer Kündigung Recht geben würde.

Also meine Freundin ist 21 und sie hat schon länger eine WG mit einem Kumpel. Auch er lebt mit ihr in der neuen Wohnung. Der Mietvertrag ist auf beide ausgeschrieben. Die Wohnung ist ca 70 M³ groß.

Sie wohnt gerade mal eine Woche dort

0

Besuch ist erlaubt, und der Vermieter hat nicht das Recht es zu verbieten. Es muss nur beim Versuch bleiben, es darf nichts darauf hinweisen, dass du da dauerhaft nächtigst. da gibt es solche klauseln, mit 6 wochen am stück und so. aber wenn der vermiter da stresst, is das schon ziemlich übertrieben, is er bei anderen dingen auch so? hat er angst du verbrauchst zuviel wasser und heizung?

Was möchtest Du wissen?