Darf der Vermieter Schmutzwasserkosten in der Nebenkostenabrechnung auf nur 1 Mieter umlegen?

7 Antworten

Kosten für anfallendes Schmutzwasser sind  analog zum Frischwasserverbrauch auf alle Mieter umzulegen. Die Grundgebühr ist ebenso umzulegen (je Wohnung). Für Leerstand ist gleichermaßen zu verfahren, das zu Lasten des Vermieters.

Nein, wenn keine separaten Meßstellen vorhanden sind, dann müssen die Kosten geteilt werden.

Aber das Schmutzwasser wird doch nach dem Frischwasserverbrauch berechnet. Also sollte da dann auch der gleiche Verteilschlüssel gelten.

"Sofern der Mietvertrag keine Bestimmungen darüber enthält, wer für die Gartenpflege zuständig ist, muss davon ausgegangen werden, dass der Vermieter die Gartenpflege auf eigene Kosten vornehmen muss. Eine Überwälzung der Kosten auf den Mieter als Betriebskosten ist möglich (§ 2 Nr. 10 BetrKV)......" Quelle Mietrechtslexikon http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/g1/gartenpflege.htm

64

Wo steht denn in der Frage was von Gartenpflege?

0
36
@anitari

Aus der Frage war das nicht ersichtlich, aber in einem Comment des FS

0

Vermieter stellt keine Nebenkostenabrechnung aus

Nachdem ein Mieter nach 2,5 Jahren immer noch keine Abrechnung der Nebenkosten erhalten hat, schreibt er den Vermieter an und fordert ihn dazu auf, ihm eine solche bis zum ... zukommen zu lassen. Der Vermieter reagiert zwar, schickt aber keine Nebenkostenabrechnung, sondern nur die Belege, die die Hausverwaltung für den Vermieter persönlich erstellt hat. Aus diesen geht für den Mieter nicht hervor, ob er nun ein Guthaben hat oder nicht, da die Vorauszahlungen nicht aufgeführt sind (der Mieter weiß aber jetzt, dass er ein Guthaben hat). Darüber hinaus ist die Aufstellung namentlich von der Hausverwaltung an den Vermieter und nicht an den Namen des Mieters gerichtet. Eine Rückzahlung hat der Mieter nicht erhalten.

Was kann der Mieter nun unternehmen, um an sein Guthaben zu kommen bzw. eine ordentliche Abrechnung zu erhalten? Die Frist, die der Mieter dem Vermieter gesetzt hat, ist verstrichen, ohne dass er eine Abrechnung (mit Ausnahme der Belege) erhalten hat.

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung Positionen gerechtfertigt?

Hallo, habe ein Paar Fragen bezüglich einer Nebenkostenabrechnung. Das Haus ist ein Mehrfamilienwohnhaus mit mehrerern Eingängen die Wohnungen sind unterschiedlich groß. Der Vermieter hat einen Mietvertrag und Wartungsvertrag für die Rauchmelder abgeschlossen und legt diese kosten natürlich auf die Mieter um das ist soweit ja auch ok. Warum müssen die Mieter jedoch unterschiedliche Beträge zahlen obwohl sie alle nur 3 Rauchmelder haben- Darf er das nach qm umlegen?

Desweiteren verfügt das Haus über eine Tiefgarage welche abgeschlossen ist auch hier fallen logischerweise Kosten an welche auf die Mieter umgelegt werden ( Strom , Wartung Tor, etc) jedoch haben einige Mieter keinen Stellplatz in der Garage und keinen Zugang ( Schlüssel)- Müssen diese Trozdem die Jährlichen Kosten mit bezahlen?

...zur Frage

Darf der Vermieter Kaminkehrerkosten berechnen ohne dass wir unseren Kamin nutzen?

  1. Wir haben unsere Nebenkostenabrechnung für 2014 im Mai 2016 bekommen. Die Nebenkostenabrechnung für 2015 haben wir nur 2 Monate später im Juli 2016 bekommen. Darf der Vermieter sich mit der Abrechnung von 2014 so lange Zeit lassen?

  2. Müssen wir die Kaminkehrerkosten zahlen? in unserem Vertrag steht dazu: der Mieter muss das Kehren des Kamins zahlen. Wenn aber nicht gekehrt wurde? Wir haben zwar einen Kamin, der wurde aber kurz nach unserem Einzug 2013 verschlossen , weil es dort reingeregnet hat und der Kamin gar nicht genutzt wurde. An dieser Stelle , wo der Kamin war, steht bei uns eine Gastherme. Wir haben also keinen Ofen. Einige andere Mieter nutzen ihren Kamin. Aber darf der Vermieter die Kosten dann wirklich auf alle Mieter umlegen, wenn bei uns kein Schornsteinfeger war und niemand gekehrt hat....?

Ich wundere mich gerade über die Abrechnung: 2014 wurden nur die Kosten für die Begutachtung der Gastherme aufgeführt und 2015 steht da ploetzlich was von Kaminkehrer, aber die Kosten für die Gastherme sind verschwunden...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?