Darf der Vermieter ohne Einwilligung eine neue Tür setzen?

10 Antworten

Nein, natürlich nicht. In euren vier Wänden seit Ihr die Hausherren und bestimmt ganz allein, wer über die Matte kommt, so jedenfalls der BGH. Natürlich darf die frisch gelieferte Tür auch von Euch ausgebaut werden, wenn es denn notwendig ist. Alles ganz einfach im Mietrecht.

Sicher darf und muss er sogar. Zu einer bewohnbaren Wohnung gehört die Vollständigkeit aller Türen. Gefällt Euch das nicht, hängt sie wieder aus und bewahrt sie sorgfältig auf, dann könnt ihr sie bei Auszug wieder einhängen und alle sind zufrieden.

Ihr könntet diese Tür dann einfach aushängen. Ihr müsst sie natürich sorgfältig aufbewahren, damit sie beim Auszug wieder eingehängt werden kann. Was ihr im Laufe der Mietzeit macht, geht den Vermieter nichts an, so lange ihr nichts zerstört.

Was möchtest Du wissen?