Darf der Vermieter mir verbieten, eine Brandschutztür zu ändern?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wenn du eine Brandschutztür manipulierst ist das ein Grund zur fristlosen Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, bei mir ist auch eine solche Tür, sogar als Modernisierung mit Mieterhöhung, eingebaut worden. Der Schließmechanismus war auch sehr scharf, habe ihn ausgehängt, so auch alle anderen Mieter im Haus. Es war schwierig, die Tür zu öffnen, man musste sich ständig dagegen stemmen, auch gab es Probleme mit dem Offenhalten und dann war die Tür zu, mit allen Folgen. Ich bin der Meinung, es kommt darauf an, dass die Tür Bränden Widerstand bietet und nicht auf das automatische Schließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von m0belix
22.10.2010, 10:23

das automatische schließen ist neben der feuerfestigkeit der tür der wichtigste brandschutz. aber naja... hauptsache ne meinung

0

Die Tür darfst Du ohne Zustimmung des Vermieters nicht verändern. Wenn diese oft zuknallt, so muss man sie eben leicht fest halten, bis sie zu geht. Das ist auch für schwache Menschen machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also einfach so abschrauben geht nicht. Allerdings handelt es sich hier ja um eine Umnutzung von Räumen. Abstellräume im Haus müssen durch eine Brandschutztür gesichert sein. Da es jetzt aber ein Wohnraum ist eigentlich nicht mehr. Sprich doch mal mit deinem Vermieter und erkläre ihm die Situation. Vll könnt ihr gemeinsam prüfen ob eine selbstschließende Brandschutztür noch notwendig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Brandschutztüre hat die Aufgabe beim Brand ein gewisses Gebiet von dem Brandherd abzuschotten. Das Prinzip funktioniert aber nur wenn die Brandschutztüre wirklich dicht schließt. Es wäre aber durch die geänderte Nutzung der Räumlichkeiten durchaus sinnvoll eine erneute Begehung zu machen. Dabei muss geklärt werden, ob die Brandschutztüre noch gerechtfertigt ist oder abgebaut/entfernt werden kann. Wer ist denn der Brandschutzbeauftragte im Haus? Wenn nicht anders mal bei der Feuerwehr im Büro Infos einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wohnung wurde anscheinend so gemietet, wie sie eben mal beschaffen ist. Man hätte sie ja nicht so nehmen müssen. Sich im Nachgang über dies oder jenes aufzuregen, macht nur Sinn, wenn es sich um so genannte verdeckte Mängel handelt - solche also, die ich bei Einzug nicht sogleich erkennen konnte (als Laie). Eine Branschutztür ist eben eine solche und so auch vorgeschrieben. Daran ändern meine Befindlichkeiten hernach nichts! Wenn's nicht beliebt, eben ausziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

brandschutzbestimmungen gibt es auch für wohnräume.. aber natürlich nicht für die türen. das bezieht sich eher auf notausgänge etc. frag doch mal vorsichtig nach, ob dein vermieter den abstellraum als wohnung angegeben hat. das ist ne nutzungsänderung. ansonsten kann ich den mieterverein empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unabhängig davon dass an Brandschutztüren nicht einfach herumgeschraubt werden darf, sofen dies die geforderte Funktion verändert, scheint hier eine unzulässige Umwidmung zu Wohnraum stattgefunden zu haben.

Um sicher zu sein, würde ich mich bei einem Brandschutzmeister, meistens der Feuerwehrhauptmann, erkundigen. Meines Wissens muss eine Brandschutz-Türe im Ernstfall jederzeit für die Feuerwehr zugänglich sein und Wohnräume direkt mit solchen Türen versehen, sind wohl nicht zulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Schließer so einstellen, dass er die Tür garade noch schließt. Die Kraft kann reduziert werden. Dass musst einfach probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist der Sinn und Zweck eine Bandschutztür, dass sie automatisch zu geht. Wie soll sie denn auch sonst einen Brand aufhalten? ^^

Natürlich darfst du an der Tür nichts machen.

Du kannst den Vermieter bitten, den Türschließer so einstellen zu lassen, dass die Tür nicht so knallt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tür war wohl bei der Besichtigung der Wohnung schon drin und ging damals auch nicht leichter auf , oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ohne Genehmigung des Vermieters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Türschließer abschrauben? Damit die Brandschutztür Ihren Nutzen verliert? Ganz gewiss nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?