Darf der Vermieter mir die Betriebskosten für eine zweite Person die sie seit 2 Monaten zu mir zugezogen ist in Rechnung stellen?

13 Antworten

Mir geht es in meiner Antwort nun weniger darum, ob die Betriebskostenvorauszahlung erhöht werden darf, sondern um diesen Begriff

in Rechnung stellen

Gut möglich, dass Dir der Vermieter erhöhte Betriebskosten in Rechnung stellen will.

Falls Wasserverbrauch mit einem Wohnungszähler gemessen wird, ergibt sich das von allein.

Ansonsten gilt für alle Betriebskosten, die nach Anzahl Personen auf die einzelnen Wohnungen umgelegt werden, dass logischerweise die zweite Person bei Dir mitberücksichtigt wird. Solche Betriebskosten können bspw. der Wasserverbrauch und die Müllgebühren sein.

Welche das bei Dir genau sind, kannst Du entweder über Deinen Mietvertrag feststellen oder indem Du Deine letzte Jahresabrechnung zu Hand nimmst. Damit könntest Du dann auch in etwa ermitteln, um wieviel sich die Kosten für Dich erhöhen.

Einfache Antwort auf Deine Frage: Der Vermieter darf das für alle Betriebskosten, die nach Personenanzahl umgelegt werden.

Eine Erhöhung der Betriebskostenvorauszahlung käme nur für solche mit Personenschlüssel in Frage.

Wohnflächen- und Verbrauchsschlüssel werden von einer Person mehr nicht beeinflusst.

Die Verbrauchskosten ergeben sich aus der Jahresabrechnung und dürfen dann in Folge nach Zustellung dieser ab übernächstem Monat angepasst werden.

Ja, sobal der Verbraucher nicht mehr als üblicher Besuch gilt, darf er die verbrauchsabhängigen Kosten derart erhöht verlangen. N. h. M. ist diese Grenze erreicht.

Warum sollten die anderen Mietparteien oder er den Mehrverbrauch aus eigenen Tasche bezahlen wollen?

G imager761


Umlageausfallwagnis bei Mietminderung?

Bei preisgebundenem Wohnraum (=Sozialwohnung) kann vom Vermieter 2% als sog. Umlageausfallwagnis bei der Betriebskostenabrechnung draufgehauen werden. Soweit, so gut, die rechtliche Grundlage (II. BV, NMV) ist klar.

Wenn man jetzt die Miete gemindert hat, gilt das bekanntlich für die Bruttomiete, also anteilig für die warmen Betriebskosten.

Wie berechnet man das jetzt eurer Meinung/Erfahrung nach? Zieht man erst von den fälligen Beträgen die Mietminderung ab und berechnet danach für den Rest der Betriebskosten das Umlageausfallwagnis?

Gegensicht wäre: Das Umlageausfallwagnis berechnet sich nach den tatsächlichen Betriebskosten, also wird erst auf den Normalbetrag angesetzt, und erst danach greift die Mietminderung, also inkl. Wagnisrechnung, und die dann auch gemindert.

Das ist keine blöde Frage, falls irgendjemand das gleich wieder schreit. Die Rechnungsbeträge können nämlich sehr unterschiedlich sein, und vor allem relevant für Leute, die wenig Geld haben.

Cheers, und Vive la France!

...zur Frage

Haus mit Garten und Schwimmteich , Pflege?

Ein Haus (efh) mit großem Garten und Schwimmteich wird vermietet. Bei den Betriebskosten wäre laut Vermieter die Pflege der Anlage von profis vorgesehen. Die Mieter (in spe) möchten dies selbst machen. Ist es zu empfehlen darauf einzugehen? Hat Jemand Erfahrungen damit?

...zur Frage

Ist die Betriebskosten Abrechnung korrekt und?

Darf der Vermieter neue Teile für den Zentralofen im Keller (mit Holz wird geheizt) auf die Mieter umlegen und den Einbau dafür auch ? Rechnungen für die Lieferung habe ich vorliegen aber für den Einbau nur eine Aufstellung ohne Quittung die der Vermieter von anderen Personen hat durchführen lassen. Für die Aufstellungen mit den Reparaturen gibt es keine Quittungen

...zur Frage

Noch keine Betriebskosten bekommen?

Eine Freundin von mir ist am 20.09.2013 in ihre neue Wohnung gezogen, der Mietvertrag läuft seit dem 01.10.2013. Bis heute hat sie für diese Wohnung noch keine Betriebskostenabrechnung bekommen.

Meine Frage ist jetzt: Wie lange hat der Vermieter Zeit um diese zuschicken?

Hätte sie nicht bis zum 31.12.2014 die Betriebskostenabrechnung für den Zeitraum vom 01.10. - 31.12.2013 bekommen müssen? Oder darf der Vermieter die 3 Monate aus dem Jahr 2013 mit an die Betriebskosten für 2014 hängen?

Laut Mietvertrag ist der Abrechnungszeitraum immer vom 01.01. - 31.12.

Die Betriebskosten für 2014 können ja noch kommen. Aber was ist mit den 3 Monaten aus 2013?

...zur Frage

Darf Vermieter Heizöl bei der Betriebskostenabrechnung in Rechnung stellen was bei Einzug im Tank war?

Hallo wir haben folgendes Problem, wir sind im August letzten Jahres in ein Einfamilienhaus gezogen. Der Heizöltank war zu 1800l befüllt was auch im Mietvertrag festgehalten wurde. Bisher hat der Vermieter keinerlei Anstalten gemacht dass wir das Öl bezahlen sollen und auch keine Rechnung dazu erstellt. Im Mietvertrag wurde nur noch vereinbart dass das Öl vom Mieter selbst zu beschaffen sei. Nun bekamen wir unsere erste Betriebskostenabrechnung zugeschickt laut der wir die 1800l Öl bezahlen sollen. Da die Abrechnung auch in anderer Hinsicht fehlerhaft ist frage ich mich nun ob der Vermieter das so darf oder ob ich mich darauf berufen kann den Tank bei Auszug wieder mit den 1800l zu übergeben.

...zur Frage

Schornsteinfegerkosten -Rechnung für Mieter oder Vermieter?

Vor 2 Monaten war der Schornsteinfeger hier und hat nachgeprüft und was die so nachgucken ;) Dann kam er grad mit der Rechnung und meinte, dass unser Vermieter diese an Ihn zurückgeschickt hat und meinte, wir müssten die bezahlen. Der Schornsteinfeger erzählte weiter und meinte, dass wir die Kosten tragen müssten, weil wir die Wohnung gekauft hätten. Haben wir aber nicht, wohnen nur zur Miete. Nun meine Frage, müssen wir die Kosten wirklich tragen? Werde aus dem Mietvertrag nicht ganz schlau.. "Neben der Miete werden Betriebskosten, gemäß §2 Betriebskostenverordnung umgelegt und in Form von monatlichen Vorauszahlungen mit jährlicher Abrechnung vom Mieter erhoben. Die von dieser Vorauszahlung erfassten Betriebskosten sind in der Anlage "Betriebskostenaufstellung" 4) enthalten, welche wesentlicher Vertragsbestandteil ist. ..."

-So, 4) hat unser Vermieter jedoch durchgestrichen und keinen Betrag für die monatl.Vorauszahlung eingetragen..

Das heißt doch nun aber nicht, dass er die Rechnung des Schornsteinfegers nun einfach so auf uns übertragen kann, oder?

Über hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?