Darf der Vermieter Kaution einbehalten, wegen Nebenkostenabrechnung?

5 Antworten

Bzgl. der noch zu erwartenden Nebenkostenabrechnung darf der Vermieter die Kaution einbehalten. Auch dass du es versäumt hast den Sperrmüll pünktlich abzuholen ist nicht sein verschulden. Er darf die Kaution auch benutzen um den Sperrmüll entsorgen zu lassen. Aber hauptsächlich geht es hier um die Nebenkostenabrechnung und dafür darf er die Kaution noch einbehalten, insofern es in den letzten Jahren auch immer Nachzahlungen gab. Wenn es in den letzten Jahren immer nur Erstattungen für dich gab, dann wäre die Einbehaltung Quatsch und man könnte mit dem Vermieter reden bzw. das Geld mit Verweis auf die letzten Nebenkostenabrechnungen zurückfordern. Aber dann bleibt noch die Sache mit dem Sperrmüll. Nicht besenrein!

Ohne ausdrücklich unterschriebene Mietmängelfreiheitsbescheinung eines Übergabeprotokolls darf der Vermieter die gesamte Kaution bis zum Ablauf einer Prüffrist von 6 Monaten einbehalten, andernfalls den Teil in erwarbarer Höhe einer ausstehenden Betriebskostenabrechnung bis zum letzmöglichen Forderungstag, das sind 12 Monate nach Ablauf des Abrechnungszeitraums 2014, also längstens bis zum 31.12.2015:-)

G imager761

Der VM darf einen angemessenen Teil der Kaution für evtl. Nachzahlungen aus noch zu erstellenden NK-Abrechnungen einbehalten, dass auch länger als die zur Prüfung von evtl. Ansprüchen 6 Monate hinaus.

Als angemessener Teil wird ein Betrag in Höhe von 2 - 3 monatlichen Vorauszahlungen pro Abrechnung angesehen.

Mietende war der 30.6. vermute ich mal, dann hat der VM bis zum 31.12. Zeit um zu prüfen ob und welche Ansprüche er noch hat.

Eine weitere Begründung ist, dass der Sperrmüll aus dem Keller noch nicht abgeholt wurde. Der Umzug ist aber schon erfolgt, und der Mieter ist nicht mehr im Besitz des Kellerschlüssels.

Normalerweise ist bei Auszug die Wohnung und Nebenräume vollständig geräumt zu übergeben.

NNebenkostenguthaben vom Vermieter ohne Absprache mit mir einfach einbehalten für die Kaution?

Ich habe heute die Nebenkostenabrechnung bekommen mit einem Guthaben von 200 Euro. Darf mein Vermieter ohne Absprache mit mir einfach das Nebenkostenguthaben einbehalten und als Mietkaution verbuchen???

...zur Frage

Kriegt man die Kaution beim Auszug des Mieters vom Vermieter wieder?

...zur Frage

Wie lange muss ein Mieter auf Kaution und Nebenkostenabrechnung warten?

Mein Ex-Vermieter lässt mit alles ziemlich auf sich warten.

Mein Auszug war 09/1015. Da hieß es, dass er sich Ende des Monats um die Nebenkostenabrechnung kümmern will und so lange meine komplette Kaution von 855 Euro zur Verrechnung einbehalten möchte. Nachdem ich 3 mal nachgefragt habe, wurde ich auf Ende des Jahres vertröstet, da er beruflich ziemlich eingeschränkt ist. Heute habe ich die Nebenkostenabrechnung für 2014 bekommen. Nachzahlung 460 Euro. Dachte eigentlich, dass jetzt komplett bis zu meinem Auszug abgerechnet wird. Den Rest der Kaution, der dann noch übrig bleibt möchte er gerne noch weiterhin einbehalten, bis im Dezember 2016 dann die Nebenkostenabrechnung für 2015 gemacht wird. Hat er das Recht dazu erst nach 1 Jahr und 4 Monaten komplett abzurechnen und solang meine komplette Kaution einzubehalten?

Habe schonmal gelesen, dass ein Vermieter das Recht hat die komplette Kaution einzubehalten, wenn offensichtich ist, dass eine Nachzahlung stattfinden wird. Das ist bei mir der Fall, da wir schon eine Auseinandersetzung wegen des Wasserzählers hatten. Mein angeblicher Verbrauch lag 2014 bei 69 qm (ich wohne allein). Für die 8 Monate in 2015 lag mein Verbrauch bei 29 qm. Habe ihn darauf hingewiesen, dass der Wasserzähler seit 2003 ungeeicht ist und ich bezweifel, dass er richtig zählt. Habe aber auch gehört, wenn der Vermieter belegen kann, dass die Einzelzähler eines Hauses mit dem Stand des Gesamtzählers übereinstimmen, dann sei er abgesichert und man kann nicht gegen angehen. Und das kann er mir belegen. Hab ich da eine Chance was gegen zu machen?

Vielen Dank für Eure Ratschläge und Eure Hilfe!

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?