Darf der Vermieter eine Wohnung im Internet billiger anbieten?

14 Antworten

Natürlich darf der Vermieter irgendwelche Preisangebote machen. Angebot und Nachfrage führen dann zu einem entsprechenden Deal. Es gibt wohl bestimmte Grenzen. Ich nehme z.B. an, dass ein Vermieter nicht ein 10-qm-Zimmer für 900 Euro anbieten darf (vielleicht "Wucher"). Aber so ein Unterschied in Höhe von 50 Euro - warum nicht? Das ist quasi ein Angebot, auf das man eingehen kann oder auch nicht.

Sprich den Vermieter doch mal so an, als wüsstest du von nichts, und sag ihm, du hättest vor, früher oder später auszuziehen, weil einfach die Miete unverhältnismäßig teuer wäre. Vielleicht kommt er ja dann auf die Idee, dir eine günstigere Miete anzubieten...

Du hast da kein Mitspracherecht. Die Miethöhe ist Vertragsgegenstand zwischen Vermieter und Mieter. Sie darf also höher oder auch niedriger sein. Geht dich absolut nix an.

Kann der Vermieter mich raus schmeißen?

Sagen wir mal ich habe eine Mietwohnung und zahle die Miete immer Pünktlich und dann kommt der Vermieter und sagt das jemand die Wohnung kaufen will

Kann er dann mich raus schmeißen trotz Mietvertrag?

...zur Frage

Arbeitslos und auf Wohnungssuche?

Hallo gestern hat das Gericht entschieden das der Eigenbedarf den meine Vermieterin angemeldet hat berechtigt ist ich habe 4 Monate um auszuziehen. Da mir ja das Gericht das ganze schriftlich gibt und ich bei Wohnungsbau Geselschaften als Wohnungssuchend eingetragen bin möchte ich wissen ob ich wen ich diese bestätigung dort abgebe bevorzugt werde also dadurch schneller eine Wohnung von denen bekomme?

Wen das nicht Klappen sollte ist meine andere Frage ob ich bei Vermietern die eine Wohnung anbieten Verpflichtet bin anzugeben das ich Arbeitslosengeld beziehe oder nicht. Ich könnte ja sagen das ich Arbeite und nach dem Einzug sagen das mir gekündigt wurde sowas verstöst ja nicht gegen das Gesetz oder irre ich mich da? Und deswegen kann mir ja kein Vermieter Kündigen wen ich jeden Monat die Miete zahle.

...zur Frage

Vermieter betritt nachweislich unbefugt Wohnung und macht Bilder?

Mit Entsetzen sehe ich gerade, dass mein Vermieter während meiner Abwesenheit unbefugt meine Wohnung betreten hat. Ich habe die Wohnung fristgerecht gekündigt, aber noch nicht übergeben, und auch im Mietvertrag steht nichts dergleichen geschrieben. Es war auch kein sonstiger Notfall, und ich habe mir nichts, absolut nichts zu schulden kommen lassen. Er hat Bilder gemacht, und diese wiederum ohne meine Zustimmung ins Internet gestellt, um Nachmieter für die Wohnung zu finden.

Ich fühle mich betrogen und weiß nicht, wo er sonst noch rumgeschnüffelt hat ! Wer weiß Rat?

...zur Frage

Vermieter Anrufen?

Ich wohne nun seit Februar mit meinem Freund zusammen. Nun möchte ich ausziehen und mir eine eigene Wohnung nehmen, da die Beziehung so keinen Sinn mehr macht.

Am Freitag habe ich im Internet eine Wohnung gefunden die mir echt gut gefällt und habe dem Vermieter eine Mail geschrieben. Jetzt kam nichts zurück und mir läuft die Zeit echt davon. Im Internet habe ich die Nummer vom Vermieter gefunden und jetzt stell ich mir die Frage ob ich da anrufen soll. Auf der Immobilien-Seite hat er keine Nummer hinterlassen.

Ich hoffe Ihr könnt mir echt paar Tipps geben.

...zur Frage

früher ausziehen aus der Wohnung möglich?Vermieter will es nicht.?

moin,

mein Vermieter hat mir mehrmals mündlich und mittels email angeboten früher ausziehen zu können. Ich habe dem Vermieter angeboten, dass ich zum 31.08.17 ausziehen werde. Er teilte mir mit, dass die Kündigung erst zum 31.10.2017 realisirbar ist. Was kann ich jetzt machen ? bitte um Rat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?