Darf der Vermieter die Heizung abgeschaltet lassen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist unzulässige Selbstjustiz. Gebe ihm zur Kenntnis, dass du die Miete um 100 % minderst, wenn er nicht umgehend die Heizung wieder in Betrieb nimmt. Außerdem kündige ihm an.dass du wegen des Schimmels an deinen Sachen Schadenersatz forderst. Nimm den Mieterverein in Anspruch, falls er nicht umgehend wieder heizt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine dazu ist der Vermieter wohl nicht berechtigt, schließlich kann er die Mietschulden gerichtlich geltend machen. Das ist aber keine Rechtsauskunft sondern meine Meinung. Ich würde mir mal Rat beim örtlichen Mieterbund holen. Ciao newbieman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach du grüne Neune, da kannste mit Heizung auch nix mehr machen, wenn die Wände schimmeln. Da liegt wohl irgendwo ein ganz anderes nasses Problem vor. Schei.. auf die Heizung, mach dass ihr aus der Wohnung kommt!! PS: Ist eine schimmelde Wohnung nicht ein Mietminderungsgrund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raimund1
02.10.2010, 22:19

kommt auf die Ursache des Schimmels drauf an, wenn falsch gelüftet wird, ist das kein Mietminderungsgrund.

Und wahrscheinlich wird nicht genug gelüftet, weil es draußen und inzwischen auch drinnen kalt ist.

0

Der Mieter muss hier zu einem Anwalt, der per einstweiliger Anordnung durchsetzt, dass auch bei Dir die Heizung in Betrieb genommen wird.

Im Übrigen führt eine abgeschaltene Heizung bei den derzeitigen Temperaturen zu einem Anspruch auf Mietminderugn ab 80 %, wenn noch Warmwassre betroffen ist, sidn es 100 %.

Also mit Beratungsschein Anwalt aufsuchen. Den BS gibt es beim Amtsgericht. Einkommensnachweise, Mietverträge Zahlungsverpflichtungen ( die erfüllt werden ) nachweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer die Nebenkosten bzw. die Miete nicht bezahlt, muss mit einer Klage rechnen, bzw. kann bei einem Rückstand von 2 oder mehr Mieten fristlos gekündigt werden.

Und wenn du vorübergehend in der Klemme bist, solltest du unbedingt mit deinem Vermieter reden.

Er streckt die Nebenkosten ja vor - und wenn du nicht bezahlst, kann er vielleicht auch nicht bezahlen!

Du kannst natürlich auch die Zwangsräumung abwarten - aber dann ist es draußen richtig kalt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von olga1234
02.10.2010, 22:20

die nebenkosten wurden/werden ja immer gezahlt und eben einen großteil der miete. aber es kam eben gesundheitlich etwas dazwischen, so dass ich nicht mehr so gut verdiene

0

na dann Zahle endlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keine Schulden bei der Heizung bestehen,sollte er sie wieder anschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?