Darf der Vermieter die Farbe bestimmen, wenn gestrichen werden soll?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In welchem Renovierungszustand wurde die Wohnung bei Mietbeginn übergeben, was steht genau im Vertrag zu Schönheitsreparaturen und wie die Wohnung bei Mietende zurückzugeben ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deiner Wohnung? Nein. Beim Auszug muss alles weis sein,soviel ich weis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhoozzleBoo
10.03.2016, 15:45

Es muss nicht unbedingt weiß sein. Es reichen neutrale helle Farben, also auch helles Gelb oder beige. Und das auch nur wenn es im Mietvertrag vereinbart ist. Wenn nicht, muss der Mieter bei Auszug gar nichts machen, außer natürlich alles auszuräumen.

0

Nun etwas genauer:

Beim Einzug in die Wohnung haben wir 2 Wände in einem dunklen Gelb gestrichen. Der Vermieter möchte, das diese wieder weiss werden. so weit, so gut. Nun sagt er aber, das dies ein bestimmtes weiss ist, das gibt es nur im Profi Baumarkt und kostet pro 15 l ca 150€

Er sagt auch, das dies keine normale Dipersionsfarbe ist, sondern irgend so etwas ganz spezielles.

meiner Meinung nach würde auch ein gutes weiss wie Alpina reichen....

Darf er das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhoozzleBoo
10.03.2016, 15:41

Nein, das darf er nicht. Der Vermieter darf nicht sagen "Die Wand da muss weiß". Das ist unzulässig. Im Mietvertrag darf höchstens stehen, dass die Wohnung in "neutralen hellen Farben" gestrichen werden muss. Also vor allem weiß, ein helles gelb, beige usw. Auf jeden Fall darf er dir nicht die Farbe vorschreiben. Wenn er Extrawünsche hat und noch ein bestimmtes Weiß möchte, muss er  es selbst machen, wenn ihr ausgezogen seid.

2
Kommentar von anitari
10.03.2016, 15:47

Vermieter sagen und wollen viel wenn der Tag lang ist. Entscheidend ist was im Mietvertrag steht. Das kann wirksam sein, aber auch nicht.

2
Kommentar von imager761
10.03.2016, 16:07

Das kommt darauf an: In einem individuellen Mietvertrag hat man sich an die geschlossenen Vereinbarungen zu halten.

War euch bei Einzug diese allergenfreie Spezielfarbe bekannt, hat man die weiterhin zu verwenden, um die zugesagten Eigenschaften (auch für seine Nachmieter) zu erhalten. Währen eurer Mietzeit auch in Abtönung eigener Wunschfarbe; bei Rückagbe in den vermieteten Zustand weiß.

In einem Formularmietvertrag geregelte Renovierung schuldet man erst bei Rückgabe in den angemieten Zustand weiß und dann nur gegen Matrialkostendifferenz oder bei Stellung des Spezialmaterials.

Die darf von weiß abweichen, wenn sie in einem dem Geschmack der Mehrheit der Mietinteressenten entsprechenden Farbton kürzlich renoviert wäre, also in hellem Pastelltönen - dunkles Gelb wäre hier als Mangel zu beheben, also durchaus in der (nicht abgetönten günstigsten) Grundfarbe weiß zu übertstreichen.

Da fordert man den Vermieter auf, die gewünschte Spezialfarbe bereitzustellen oder kündigt an, andernfalls die Matrialmehrkosten mit der übernächsten Mietzahlung zu verrechnen und streicht wie gefordert - Problem gelöst.

G imager761

1

Nein. Es kann im Mietvertrag vereinbart werden, dass bei Auszug die Wohnung in "neutralen Farben" gestrichen werden muss. Die Vorgabe in einer bestimmten Farbe, z.B. weiß zu streichen, ist unzulässig. Während du noch in der Wohnung wohnst, darfst du streichen wie du willst, da hat der Vermieter gar nichts mitzureden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Holmi44
10.03.2016, 15:41

Schau mal unten, geht das?

0

Nein . Bei Auszug kann er jedoch verlangen das die Wände in den Ursprungszustand gebracht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Holmi44
10.03.2016, 15:41

Weiß streichen, ja, aber mit dieser speziellen Farbe?

0
Kommentar von ingwer16
10.03.2016, 15:59

Hab s grad gelesen ... Ne der sp.... Doch !
Da gibt s noch irgend n Gesetz , ich hab leider nicht im Kopf 😔 nach welcher Zeit man überhaupt ! Streichen muss ....
Wenn du nur ein Jahr in der Wohnung warst , deine Farben " erträglich " sind , musst du gar nicht streichen .

0

Nein du kannst alles anstreichen..nur bei krassen Farben müsstest du die beim Auszug wieder überstreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Holmi44
10.03.2016, 15:40

Die Farbe ist nicht Krass, und wir wohnen auch erst 3 Monate hier, sieht also alles aus wie neu.

Falls ein Nachmieter gefunden wird, der das auch über nimmt, ist das ok.. aus seiner Sicht

0
Kommentar von tigerlill
10.03.2016, 19:04

ich meinte bei krassen Farben

0

Nein! Aber dann must du beim Auszug die Farbe entfernen so das der Vermieter die Farbe seiner Wahl anbringen kann.

Lg DrMaik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Holmi44
10.03.2016, 15:43

Danke, Viele antworten ...

0

Was möchtest Du wissen?